Sardinien

Die Region Sardinien in Italien: Strände und Küste, Städte und Dörfer, Berge, Bilder, Reisezeit, Küche, Sehenswürdigkeiten und mehr. Mit Karten für die schnelle Orientierung.

Ligurien-Manarola

Sardinien

Die Region Sardinien in Italien: Strände und Küste, Städte und Dörfer, Berge, Bilder, Reisezeit, Küche, Sehenswürdigkeiten und mehr. Mit Karten für die schnelle Orientierung.

Ligurien-Manarola

Sardinien

Die Region Sardinien in Italien: Strände und Küste, Städte und Dörfer, Berge, Bilder, Reisezeit, Küche, Sehenswürdigkeiten und mehr. Mit Karten für die schnelle Orientierung.

Ligurien-Manarola

Liebe Fans, www.sardinien-inside.info ist jetzt www.italien-inside.info. Was sich geändert hat: Die Domain, mehr Bilder, bessere Karten, noch mehr Infos - rund um das ganze Land Italien und die Insel Sardinien. Das Herz bleibt weiterhin auf der Insel Sardinien. Ich wünsche viel Spass beim Entdecken und Reisen. Sardinien lohnt sich.

Die Insel und Region Sardinien liegt im thyrrenischen Meer und ist eine Insel, die politisch zu Italien gehört. Kulturell und historisch ist sie aber von allen umliegenden Ländern beeinflusst. Ursprünglich und vielfältig so präsentiert sich die Isola del Vento (Insel des Windes). Ob pulsierendes Stadtleben in Cagliari, Hiking-Touren, bis 500 Millionen Jahre alte Höhlen, traumhafte Strände oder beeindruckende Wellen, ob bizarre Felsformationen und wilde Gebirgszüge oder verträumte Ortschaft und sanfte Felder - auf Sardinien gibt es all das und noch so viel mehr. Darüber hinaus ist Sardinien übrigens die einzige Landfläche Italiens ohne seismische Aktivitäten, denn die Insel liegt auf einer eigenen Kontinentalplatte. Die Hauptstadt Sardiniens ist Cagliari und sie ist sehr sehenswert. Aktuelle Informationen über die Situation bezüglich Covid-19 oder dem Coronavirus finden sich hier: Coronavirus Italien.


Steckbrief Sardinien

  • Hauptstadt Sardinien: Cagliari
  • Fläche und Einwohner: 24.100,02 km², rund 1,6 Mio Einwohner.
  • Landschaft: Teils flache Landschaften, in weiten Teilen aber mit Hügeln und mehreren Gebirgsgzügen bedeckt.
  • Sprache: Italienisch, Sardisch. Das Sardische ist kein Dialekt, sondern eine eigenständige Sprache.
  • Provinzen Sardinien: Metropolitanstadt Cagliari, Sassari, oristano, Nuro, Sud Sardegna.
  • Gebirge: Sardinien wird von mehrere Gebirgszügen bedeckt: Gennargentu, Monte Ferru, Iglesiente, Monti del Sulcis, Monti Arci, Sarrabus-Gebirge.
  • Inseln: Sardinien ist selbst eine Insel. Vor der Küste Sardiniens liegen darüber hinaus mehrere Inseln, vor allem der Archipel La Maddalena und die Isola dell'Asinara spielen eine bedeutende Rolle.

Sehenswürdigkeiten und Reiseziele auf Sardinien

  • Sehenswerte Dörfer und Städte auf Sardinien: Hauptstadt Cagliari, Cala Gonone mit Steilküste, historischer Ortskern Orosei, Alghero, Luxusreiseziel Porto Cervo, Bosa, Bergdörfer Sardiniens, historischer Ort Castelsardo, historische Bergbaudörfer wie Ingurtosu und Strandziele wie Budoni, San Teodoro, Chia/Pula und vieles mehr.
  • Strände und Küste Sardinien: Sardinien liegt im Mittelmeer (thyrrenisches Meer) und weist rund 1.800 Küstenkilometer auf. Es gibt mehr als 100 Strände auf der Insel Sardinien. Einige Strände wie La Pelosa, die Strände von Chia, Is Arenas oder Cala Fuili und Cala Luna oder die Strände des Archipels La Maddalena stechen hervor.
  • Naturerlebnisse, Kinder und mehr: Wandern, Klettern und Radfahren in den Bergen Sardiniens, die antiken Städte Nora und Tharros, Nuraghen auf Sardinien, Natur- und Meeresschutzgebiet La Maddalena, Strände Sardiniens, Museumsdörfer - vor allem rund um den ehemaligen Bergbau, Aquarium Cala Gonone, Aquarium Laguna di Nord (Nora), Vogelpark Scano di Montiferro, Flamingo-Kolonien auf Sardinien, Tropfsteinhöhlen, Reitausflüge, Esel der Isola dell'Asinara, Hochebene Giara di Gesturi mit Wildpferden.

Karte Sardinien - Lage und Übersicht wichtiger Orte

Wo liegt die Region Sardinien in Italien? Die Karte zeigt deutlich: Sie findet sich im Westen neben dem italienischen Festland. Umgeben wird Sardinien vom Mittelmeer oder genauer dem thyrrenischen Meer. Nördlich von Sardinien liegt die Insel Korsika, die zu Frankreich gehört. Getrennt werden die beiden Insel nur durch die Wasserstraße Straße von Bonifacio im Norden Sardiniens. Im Süden Sardiniens liegt die Hauptstadt der Region: Cagliari.

Die Insel Sardinien ist verhältnismässig groß. Von Norden bis Süden erreicht sie 270 km Ausdehnung, von Osten nach Westen sind es 145 km. Sardinien unterteilt sich darüber hinaus in die Provinzen Cagliari inklusive der Hauptstadt Cagliari, Sud Sardegna, Oristano, Nuoro und Sassari im Norden Sardiniens.

Die Insel Sardinien bietet 1.846 Küstenkilometer und weit über 100 Strände. Ein relativ großer Teil der vielen Strände entfällt dabei auf den weitestgehend geschützten Archipel La Maddalena im Norden Sardiniens. Auf der Reliefkarte ist auch deutlich erkennbar, dass Sardinien von mehreren Gebirgszügen geprägt ist, die teilweise direkt bis ans Wasser heran reichen und dort vereinzelte Steilküstenabschnitte bilden. Sehr zentral hinter Tortoli und Arbatax erhebt sich der Gebirgszug Gennargentu - der größte und höchste Gebirgszug der Insel mit dem Berg Punta La Marmora (1.834 Meter).

Karte-Sardinien

Cagliari

Cagliari und Umgebung.

Die Hauptstadt Cagliari ist authentisch und von pulsierendem Leben geprägt. Die Altstadt in Cagliari zeigt sich wenig vom Massentourismus beeinflusst - insbesondere außerhalb der Saison geniesst man hier Italien in seiner reinsten Form. Vor der Stadt liegt der sehr große und lebendige Stadtstrand Poetto.

Provinz-Sud-Sardegna

Provinz Sud Sardegna.

Im Süden der Insel Sardinien liegt in Richtung Osten Villasimius, Costa Rei und Muravera mit traumhaften Stränden. In Richtung Westen bieten Pula, Chia und Porto Pino flache Landschaften und ausgedehnte Strände. Buggeru, Piscinas und Masua dagegen sind von wilder Steilküste geprägt. Die Hochebene Giara di Gesturi im Landesinneren wartet mit einer ganz besondere Attraktion auf: Den Wildpferden Sardiniens.

Provinz-Oristano

Provinz Oristano.

Die Provinz Oristano mit der gleichnamigen Provinzhauptstadt liegt im Westen Sardiniens. Beeindruckende Küstenlandschaften wie die Sinis-Halbinsel, historische Ortschaften wie Cuglieri, Santu Lussurgiu und Bosa mit engen Gässchen laden zu einem Besuch ein. In Putzu Idu findet sich ein toller Badeort, der im Frühling und Herbst auch für Surfer sehr interessant ist.

Provinz-Nuoro

Provinz Nuoro.

Vor den Bergen des Gennargentu Massivs an der Ostküste Sardinies finden sich herrliche Buchten, Ausgedehnte Strände, beeindruckende Bergdörfer, Höhlensystem und Tauchreviere und die Kultur Sardiniens von ihrer schönsten Seite in sehr abwechslungsreicher Landschaft.

Nordsardinien-Provinz-Sassari

Provinz Sassari - der Nordosten.

Die Provinz Sassari im Norden Sardiniens ist verhältnismässig gross. Im Nordosten nahe der Stadt Olbia reihen sich zahlreiche beliebte Strandziele auf: San Teodoro, Golfo Aranci, die Küstenlinie Costa Smeralda und vor allem der Archipel La Maddalena mit seinen vielen Inseln begeistern vor allem Wasserfans. Viele Orte hier - wie Porto Cervo - sind bekannt als äußerst luxuriöse Urlaubsorte.

Capo-Caccia

Provinz Sassari - der Nordwesten.

Im Nordwesten ist die Küste Sardiniens ebenfalls sehr abwechslungsreich. Alghero ist ein beliebter Urlaubsort, das Capo Caccia ein spektakuläres Naturdenkmal mit Tropfsteinhöhle - die Felsformationen bei Isola Rossa oder Costa Paradiso ziehen mit klarem blauem Wasser in den Bann. Die Insel Isola dell'Asinara im äußersten Nordwesten Sardiniens wartet mit weißen Eseln und Traumstränden auf.

Provinz-Nuoro

Urlaubsthemen: Berge, Strand, Geschichte und mehr.

Sardinien bietet viele Möglichkeiten für einen Urlaub. Mehrere Gebirgszüge sind ideal für Wanderer und Kletterer, die große Zahl der Strände beeindruckt vor allem mit ständig wechselnden Anblicken. Die Geschichte Sardiniens erzählt vor allem von der Frühgeschichte, aber auch von Phöniziern und Römern. Selbstverständlich kann man zudem auch auf Sardinien einkaufen gehen.

Nordsardinien-Provinz-Sassari

Wissenswertes.

Sardinien liegt auf einem so genannten Mikrokontinent - die Kontinentalplatte ist nicht mit der europäischen Platte verbunden. Aufgrund der Erdgeschichte der Insel gibt es in Sachen Geologie, Geschichte und auch in der Tier- und Pflanzenwelt sowie in der Kultur Sardiniens erhebliche Unterschiede zum Festland in Italien.


Karte: Sardinien im Überblick.

Die Karte Sardiniens bei Google Maps zeigt das Straßennetz, die Ortschaften und Städte in der Region. Als Routenplaner ist Google Maps ebenfalls gut unterwegs verwendbar. Nur in sehr abgelegenen Ecken Italiens kann es gelegentlich zu Problemen mit der Internetverbindung kommen.


Reisezeit. Weine. Unterkünfte. Shopping und mehr. Sardinien erleben.

Shopping auf Sardinien.

Sardinien ist zwar kein Shopping-Paradies, hat aber dennoch einige sehr gute Möglichkeiten. Auf den regionalen Märken kann man lokale Produkte kaufen. In Cagliari wartet ein großes Outlet-Center und der große Markt San Benedetto lädt täglich zum Entdecken der Köstlichkeiten der Insel ein.

Die richtige Reisezeit für Sardinien.

Badesaison auf Sardinien ist von Mai bis Ende Oktober. Auch im April können die Temperaturen schon recht warm werden, das Wasser allerdings ist dann noch verhältnismässig kalt. Dafür eigenen sich die kühleren Monate für Wanderungen, Klettertouren oder das Endecken der Kultur Sardiniens.

Weine, Küche und Spezialitäten Sardiniens.

In der sardischen Küche kommen zahlreiche Einflüsse zusammen: Afrika, Spanien und Italien liegen schliesslich nicht weit entfernt. Im Landesinneren kommt Fleisch auf den Tisch - an der Küste meist Fisch und Krustentiere oder Muscheln. Fantastisch ist auch die Käseauswahl auf der Insel.

Anreise und Unterkunft.

Sardinien lässt sich nur per Flug oder Fähre erreichen. Große Hotelburgen hat die Insel nicht, dafür schöne kleine Unterkünfte. Im Agriturismo ist man zudem ländlich auf Bauernhöfen unter gebracht, die oft auch ein Restaurant dabei haben.


Mehr zum Thema

Startseite: Italien
Reisethema Märkte: Märkte Sardinien
Auf Tour: Shopping auf Sardinien
Genuss: Spezialitäten Sardinien
Weine: Weinbau und Weine Sardinien
Reisezeit: Klima Sardinien

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo Italien
Tipps und Adressen: Camping Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Durchkommen: Verkehrsregeln Italien
Etwas anders: Tanken und Tankstellen Italien

Gut zu Wissen:

Alternative: Sizilien
Alternative: Apulien
Alternative: Basilikata
Alternative: Kampanien
Mit der Fähre: Toskana
Mit der Fähre: Latium
Mit der Fähre: Ligurien