Torre dei Corsari

Torre dei Corsari auf der Insel Sardinien: Ortschaft, Strände und Küste, Sehenswürdigkeiten, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Torre dei Corsari

Torre dei Corsari

Torre dei Corsari auf der Insel Sardinien: Ortschaft, Strände und Küste, Sehenswürdigkeiten, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Torre dei Corsari

Torre dei Corsari

Torre dei Corsari auf der Insel Sardinien: Ortschaft, Strände und Küste, Sehenswürdigkeiten, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Torre dei Corsari

Steckbrief Torre dei Corsari

  • Name: Torre dei Corsari.
  • Lage: Region Sardinien, Provinz Sud Sardegna.
  • Vorwahl: 070.
  • Diese Ortschaften gehören mit dazu: Torre dei Corsari ist eine Fraktion (Ortschaft) der Gemeinde Arbus.
  • Umgebung: Küstenlage / Strand im Südwesten Sardiniens vor dem Gebirgszug Iglesiente.

Torre dei Corsari liegt an der südlichen Westküste Sardiniens in der Region Sud Sardegna. Es handelt sich um einen verhältnismässig kleinen Ort, der weit abseits geschäftiger Städte wie Cagliari zu finden ist. Vor allem südlich des Ortes erheben sich die Berge des Iglesiente und insbesondere südlich von Torre dei Corsari wird die Küste relativ wild und steil, mit großartigen Blicken auf das Meer. Torre dei Corsari und der große Strand Pistis dagegen sind von einer hügeligen Landschaft geprägt. Ganz in der Nähe liegt ein Truppenübungsplatz, so dass man in der Gegend vereinzelt mit Fluglärm rechnen muss. Die Anreise erfolgt am besten über die Hauptstadt Cagliari (mit der Fähre oder dem Flugzeug) - in etwa 1,25 Autostunden ist man da. Vom Flughafen Olbia muss man mit 2,5 Stunden Fahrzeit rechnen und von Alghero ist man 2,75 Stunden lang unterwegs. Wie überall auf Sardinien finden sich auch hier herrliche Strände. Die Ortschaft besteht im wesentlichen aus Ferienhäusern, die nur während der Saison wirklich bevölkert sind. Außerhalb der Saison ist hier nicht viel los. Das kommt insbesondere denjenigen zugute, die Ruhe und Abstand von der Hektik des Alltags suchen. Der Name des Ortes Torre dei Corsari ist durch einen Turm entstanden, der etwa um 1600 von den Katalanen gebaut wurde und inzwischen restauriert ist. Wild, einsam und abwechslungsreich - das ist Torre dei Corsari, das sich nur zur Saison füllt. Naturfans, Outdoor-Freunde und einsame Wölfe fühlen sich hier wohl.

Lagekarte-Torre-dei-Corsari

Karte-Torre-dei-Corsari

Torre dei Corsari und Umgebung

Ein Blick auf die Küste und Torre dei Corsari zeigt schnell: Die Ortschaft liegt inmitten der Natur. Outdoorfans werden hier garantiert glücklich. Ein Wanderurlaub ist genauso gut hier möglich wie ein Strandurlaub. Es finden sich sanfte Wege genauso wie steile Kletterpartien in den Bergen des Iglesiente, die in Sichtweite liegen. Rund um Marceddi findet sich ein Naturschutzgebiet (am Stagno di San Giovanni beziehungsweise Laguna di Marceddi), indem sich eine große Artenvielfalt findet. Auch hier findet sich viel Ruhe und Natur.

Sehenswürdigkeiten Torre dei Corsari

Torre dei Corsari ist ein kleiner Ferienort. Ausserhalb der Saison ist hier nicht viel los, zahlreiche Häuser stehen dann auch leer. Allzu viele Sehenswürdigkeiten in der Umgebung finden sich nicht. Der Turm di Flumentorgiu stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde restauriert. In der Nähe von Torre dei Corsari liegt ein NATO Truppenübungsplatz. Oft waren Torre dei Corsari und die Umgebung von ohrenbetäubendem Fluglärm betroffen. Aber: Seit Ende 2016 ist die Luftwaffe dort außer Dienst. Viele Jahre war die Airbase Decimomannu auch für die deutsche Bundeswehr ein wichtiger Stützpunkt.

Strand Torre dei Corsari

Torre dei Corsari bietet einen kleinen Felsstrand - Cala Portu su Gaurru, der gut geschützt liegt. Der große Sandstrand Pistis liegt direkt nebenan und ist für Strandfans oft die bessere Wahl. Am Strand von Pistis liegt auch ein Restaurant, das ein gemütliches Mittag- oder Abendessen direkt am Strand ermöglicht. Hinter Pistis findet sich ein Dünengebiet, das mit zu Torre dei Corsari gehört.

Umgebung: Wandern, Radfahren und Ausflüge

Wer große Sehenswürdigkeiten bewundern will, muss sich von Torre dei Corsari schon etwas weiter weg bewegen und Touren mit dem Auto unternehmen. In der Region ist vor allem Oristano mit der Sinis-Halbinsel und Tharros interessant (zur Region Oristano). Südlich von Torre dei Corsari liegt der eindrucksvolle Strand von Piscinas und die ehemaligen Bergbau-Anlagen rund um Ingurtosu.

In gut erreichbarer Nähe finden sich ausserdem die folgenden Sehenswürdigkeiten: Gigantengrab (Tomba dei Giganti) in Bruncu Espis, die Nuraghen Monte Linas, die römischen Thermen von Sardara, das Nuraghen-Museum in Villanovaforru, der Tempel in Antas und die Grotten Su Mannau im Ort Fluminimaggiore. In der kleinen Ortschaft S’Angiara bei Sant’Antonio di Santadi finden sich ausserdem Reste einer römischen Villa aus dem 2. Jahrhundert nach Christus. Das ehemalige Bergwerk Montevecchio ist unbedingt auch einen Besuch wert.

Der Monte Arcuentu bei Piscinas ist ebenfalls eine Tour wert. Wer Natur und Abstand vom Stress des Alltags sucht, wird hier garantiert fündig.

Sant-Antonio-Santadi

Bei Sant Antionio di Santadi liegen hinter Torre dei Corsari sanfte Hügel. In den Monaten März und April werden diese üppig grün.

Strand-Pistis

Der grösste Strand rund um Torre dei Corsari ist der Strand Pistis. Der schöne Sandstrand mit Restaurant war früher stark von Fluglärm betroffen, diese Zeiten sind aber vorbei.

Torre-dei-Corsari-Kueste

Hinter dem kleinen Ferienort Torre dei Corsari kann man Wanderungen oder kleine Spaziergänge unternehmen. Dabei ergeben sich tolle Blicke weit über das Meer.

Torre-dei-Corsari-Felsstrand

Vor dem kleinen Hauptort liegt ein kleinerer Felsstrand, der sehr gut vom Wind geschützt ist. Hier wird es auch schon früh im Jahr sehr warm.

Schafe-Sardinien

Im Frühling grünt und blüht es rundum. Die Schafherden Sardiniens finden dann ganze Felder mit falscher Kamille in der Gegend, die das Gebiet in ein Blütenmeer verwandeln.

Anreise und Anfahrt nach Torre dei Corsari

Eine Anreise über den stark frequentierten Flughafen und Hafen in Olbia dauert mit dem PKW etwa 2 Stunden, sofern man keine Pausen macht. Etwas günstiger liegt der Hafen und Flughafen in Cagliari, von hier ist man rund 1,25 Stunden mit dem PKW unterwegs bis Torre dei Corsari. Vom Flughafen in Sassari dauert die Anreise nach Torre dei Corsari etwa 2,5 Stunden.

Karte Torre dei Corsari

Die praktische Karte bei Google Maps zeigt das Straßennetz in der Gegend rund um Torre dei Corsari sowie wichtige Orte der Infrastruktur und auch viele Sehenswürdigkeiten. Google Maps eignet sich ausserdem hervorragend als Routenplaner für unterwegs. Dabei kann man in Italien meist auf gute Verbindungen zählen.

Shopping auf Sardinien.

Sardinien ist zwar kein Shopping-Paradies, hat aber dennoch einige sehr gute Möglichkeiten. Auf den regionalen Märken kann man lokale Produkte kaufen. In Cagliari wartet ein großes Outlet-Center und der große Markt San Benedetto lädt täglich zum Entdecken der Köstlichkeiten der Insel ein.

Die richtige Reisezeit für Sardinien.

Badesaison auf Sardinien ist von Mai bis Ende Oktober. Auch im April können die Temperaturen schon recht warm werden, das Wasser allerdings ist dann noch verhältnismässig kalt. Dafür eigenen sich die kühleren Monate für Wanderungen, Klettertouren oder das Endecken der Kultur Sardiniens.

Weine, Küche und Spezialitäten Sardiniens.

In der sardischen Küche kommen zahlreiche Einflüsse zusammen: Afrika, Spanien und Italien liegen schliesslich nicht weit entfernt. Im Landesinneren kommt Fleisch auf den Tisch - an der Küste meist Fisch und Krustentiere oder Muscheln. Fantastisch ist auch die Käseauswahl auf der Insel.

Anreise und Unterkunft.

Sardinien lässt sich nur per Flug oder Fähre erreichen. Große Hotelburgen hat die Insel nicht, dafür schöne kleine Unterkünfte. Im Agriturismo ist man zudem ländlich auf Bauernhöfen unter gebracht, die oft auch ein Restaurant dabei haben.


Mehr zum Thema

Startseite: Italien
Reisethema Märkte: Märkte Sardinien
Auf Tour: Shopping auf Sardinien
Genuss: Spezialitäten Sardinien
Weine: Weinbau und Weine Sardinien
Reisezeit: Klima Sardinien

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo Italien
Tipps und Adressen: Camping Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Durchkommen: Verkehrsregeln Italien
Etwas anders: Tanken und Tankstellen Italien

In der Nähe

Die Region: Sardinien
Alternative: Sizilien
In der Nähe: Oristano
In der Nähe: Piscinas / Ingurtosu
In der Nähe: Porto Pino
In der Nähe: Buggeru, Masua, Nebida