Hotels Sardinien

Sardinien bietet viele Hotels. Dabei gibt es auf der Insel aber keine Hotelburgen, sondern meist sind es eher kleinere Hotelanlagen. Von historisch bis zum Boutiquehotel am Strand: Tipps, Adressen und Infos.

Hotel-Sardinien

Hotels Sardinien

Sardinien bietet viele Hotels. Dabei gibt es auf der Insel aber keine Hotelburgen, sondern meist sind es eher kleinere Hotelanlagen. Von historisch bis zum Boutiquehotel am Strand: Tipps, Adressen und Infos.

Hotel-Sardinien

Hotels Sardinien

Sardinien bietet viele Hotels. Dabei gibt es auf der Insel aber keine Hotelburgen, sondern meist sind es eher kleinere Hotelanlagen. Von historisch bis zum Boutiquehotel am Strand: Tipps, Adressen und Infos.

Hotel-Sardinien

Hotels auf Sardinien sind kein Problem – es gibt genügend. Nur während der Hauptsaison kann es manchmal eng werden, weil viele Italiener vom Festland auf die Insel strömen und die Unterkünfte dann weitestgehend belegt sind oder sehr kostspielig werden. Für eine Reise in der Saison empfiehlt sich deshalb eine rechtzeitige Hotelbuchung. Auf zahlreichen Hotelportalen im Internet findet Ihr die Hotels vor Ort. Außerdem kommt alternativ auch eines der zahlreichen B&B’s in Frage. Hotelburgen findet man übrigens auf Sardinien nicht. Die gewohnten Anblicke aus Spanien, Frankreich oder vom Festland Italiens hat man auf Sardinien vermieden. Man setzt auf sanften Tourismus, Massentourismus ist unerwünscht auf Sardinien.

Hotels auf Sardinien: Andere Länder, andere Sitten

Eigentlich sollte das keine Neuigkeit sein - dennoch kann man es gar nicht oft genug wiederholen: Das Sternesystem, das wir aus Deutschland kennen, hat im Ausland keine Relevanz. Während bei uns der deutsche Verband die Kriterien für die Einstufung festlegt, sind es im Ausland eben andere Organisationen, die das übernehmen und die legen andere Kriterien zugrunde. So kann es passieren, dass ein Vier-Sterne-Hotel auf Sardinien eher einem Drei-Sterne-Hotel bei uns entspricht. Es ist empfehlenswert, die Bewertungen anderer Hotelgäste zu lesen, bevor Ihr ein Hotelzimmer bucht.

Viele Hotels sind außerhalb der Saison geschlossen, weil sich der Betrieb schlicht nicht lohnt. In solchen Fällen lohnt sich vor allem der Blick auf die unten genannten B&B’s. Diese sind oft klein und die Besitzer der Häuser leben vor Ort, so dass diese auch im November oder Februar/März eine Unterkunft anbieten.

In jedem Fall lohnt sich ein Blick auf die Ausstattung des Zimmers. Wichtig ist eine Klimaanlage, mit der meist nicht nur gekühlt, sondern auch geheizt werden kann. Im Zweifelsfall fragt beim Hotel nach, ob es das Zimmer beheizbar ist. Bis April/Mai kann es in der Nacht durchaus noch empfindlich kalt werden, das gilt dann auch wieder ab Oktober. In den Monaten November bis März ist in jedem Fall eine Möglichkeit zum Heizen ratsam.

Statt Hotel - Bed & Breakfast als Alternative

In etwa dem uns bekannten Konzept der kleinen Pension entsprechen die vielen B&B’S (Bed & Breakfast) auf Sardinien. Dabei sind diese oft genauso gut, wie ein Hotel und andere sind sogar deutlich über dem Niveau eines Drei-Sterne-Hotels. Von „sehr einfach“ bis hin zum gehobeneren Standard ist hier so ziemlich Alles drin. Man wird dort in der Regel familiärer empfangen, wobei aber auch sehr viele Hotels eine sehr familiäre Atmosphäre bieten. Bei Eurer Suche nach einer Unterkunft solltet Ihr die B&B’s jedenfalls erst einmal nicht außer acht lassen.

Eine der besten Hoteladressen Sardiniens findet sich im Hotel Regina d'Arborea in Oristano (im Westen Sardiniens, nahe der Sinis-Halbinsel, siehe Bilder unten). Im Zentrum Oristanos gelegen findet sich dieses Schmuckstück mit eleganten Zimmern, die einem in die prunkvollen Zeiten Italiens versetzen. Die liebevolle Gestaltung und eine heimelige Athmosphäre im eher kleinen Hotel sind ideal für ein paar Tage Auszeit und die Entdeckung der Region rund um Oristano. Zur Webseite des Hotels.

Hotels - ein paar ganz besondere Unterkünfte

Die Vielzahl der Hotels auf Sardinien lässt keine vollständige Liste zu. Aber: Ein paar ganz besondere Unterkünfte möchte ich an dieser Stelle dennoch vorstellen. Hier sind die besten Hotelperlen der Insel - von hochpreisig und luxuriös bis zum erschwinglichen Hotel.

Unumstrittener Star luxuriöser Hideaways ist das Su Gologne Experience Hotel bei Nuoro. Der Standort bietet eine gute Lage, um die spektakuläre Steilküste rund um Cala Gonone zu entdecken und weitere Ausflüge zu machen. Das Hotel selbst ist ein Traum, mit individuell gestalteten Zimmern und Suiten. Wer will, kann hier sogar unter den Sternen schlafen oder ein ganz privates Bad draussen nehmen. Eine Bibliothek, ein kleines Freiluftkino, Weinverköstigungen und andere Angebote runden das Erlebnis hier ab. All das hat selbstverständlich auch seinen Preis - für den kleinen Geldbeutel eigenet sich dieses Hotel nicht. Zur Webseite des Hotels.

Sozusagen die kleine Schwester des Su Gologne ist das Hotel Ermosuras, dass auch ganz nahe an Nuoro liegt. Ein Hauch von stilvollem Luxus und zeitgemässen Design, das aber die Traditionen Sardiniens dabei immer im Blick behält - das findet sich hier. Die Preise liegen deutlich unter dem Su Gologne, eine Absteige zu Billigpreis ist das aber selbstverständlich dennoch nicht. Das Hotel wird gerne auch für Hochzeitsfeiern genutzt, denn das schöne Anwesen bietet sich in besonderem Maße dafür an. Zur Webseite des Hotels.

Beim Weingut Leda d'Ittiri bei Alghero im Norden Sardiniens übernachtet man auf einem 18 Hektar großen Anwesen, das zum Teil aus Weinbau und zum Teil aus dem Anbau von Oliven besteht. Agriturismo auf höchstem Niveau, das ist es, was hier geboten wird. Verköstigungen, Weinproben und ein Rundgang durch das Anwesen werden ebenfalls angeboten. Die Zimmer bieten einen gehobenen Standard mit Stil und einer Terrasse oder Balkon. Alghero ist etwa 20 Autominuten von diesem Hotel entfernt, zu den Stränden rund um Stintino muss man mit etwa 45 Minuten Autofahrt rechnen. Der Flughafen Alghero liegt in direkter Nähe. Zur Webseite des Hotels.

Das Hotel Le Dune in Piscinas (im Südwesten Sardiniens) mag nicht unbedingt das luxuriöseste Hotel der Insel sein, aber die Lage des Hotels entscheidet hier. Inmitten der sandigen und wüstenähnlichen Landschaft von Piscinas, direkt vor dem ausgedehnten Strand weit abseits größerer Orte und Siedlungen - das ist einfach etwas ganz Besonderes. Die Zimmer bieten einen guten bis gehobenen Standard. Bar und Restaurant mit einer Küche auf hohem Niveau runden das Angebot ab - es wird angesichts der Abseitslage aber auch wirklich unbedingt benötigt. Zur Webseite des Hotels.

Inmitten von Pferden in idyllischer Lage findet sich das Hotel Mandrea Ederea in Abbasanta. Der Reiterhof ist ein kleines Paradies mit großzügiger Anlage, auf der die Pferde unter uralten Korkeichen frei laufen. Reiterausflüge und Pauschalen für spannende Reiterferien sind hier selbstverständlich jederzeit möglich. Zur Webseite des Hotels.

Übernachten im historischen Ambiente: Palazzo, Kloster oder Landgut

Eine der besten Hoteladressen Sardiniens findet sich im Hotel Regina d'Arborea in Oristano (im Westen Sardiniens, nahe der Sinis-Halbinsel, siehe Bilder unten). Im Zentrum Oristanos gelegen findet sich dieses Schmuckstück mit eleganten Zimmern, die einem in die prunkvollen Zeiten Italiens versetzen. Die liebevolle Gestaltung und eine heimelige Athmosphäre im eher kleinen Hotel sind ideal für ein paar Tage Auszeit und die Entdeckung der Region rund um Oristano. Zur Webseite des Hotels.

Eine etwas modernisierte Variante eines Palazzo bietet das Hotel Palazzo Sa Pischedda in Bosa. Einige Zimmer haben eine Terrasse bzw. einen Balkon mit Blick über die Altstadt von Bosa und den Fluss Temo - alleine das ist eine Besonderheit. Die Preisgestaltung hängt von der Saison ab, es ist aber ganz generell verhältnismässig erschwinglich, hier zu übernachten. Zur Webseite des Hotels. Topmodern präsentiert sich von innen dagegen das Luxushotel Palazzo Doglio in Cagliari (Zur Webseite des Hotels).

Übernachtung im ehemaligen Kloster: Das Hotel San Francesco & Centro Artistico Culturale in Alghero ist ganz und gar nicht kostspielig und bietet eher einfache, aber ordentliche Zimmer mit eigenem Bad, Klimanlage/Heizung und WLAN. Das ehemalige Franziskanerkloster lässt sich mehrere Jahrhunderte zurück verfolgen; im historischen Gemäuer oder beim Frühstück im romantischen Kreuzgang findet sich eine einzigartige Atmosphäre inmitten der Altstadt von Alghero. Das Hotel eignet sich auch gut für Veranstaltungen. Zur Webseite des Hotels.

Das Hotel oder B&B Antica Locanda Lunetta in Mandas ist ein umgebauter Hof, der stolz auf das Baujahr rund um 1600 zurück blicken kann. Er liegt mitten auf der Insel, nicht an der Küste und bietet genau deshalb auch zusätzlichen Charme abseits der stark besuchten touristischen Ziele. Zur Webseite des Hotels. Ähnlich präsentiert sich auch das Domu Antiga in Gergei, ebenfalls inmitten der Insel unweit der Giara di Gesturi. Im historischen Gemäuer rund um 1800 findet sich das ursprüngliche Sardinien: Zur Webseite des Hotels. Wer auf der Suche nach einem solchen historischen Landhotel ist, kann sich auch beim B&B Cortis Antigas in Gesturi umschauen: Zur Webseite des Hotels.

Günstig und gut - erschwingliche Hotels

Das Hotel da Cesare in Putzu Idu bietet schöne Zimmer und einen bombastischen Blick auf das Meer. Eine Bar/Restaurant ist ebenfalls dabei. Die Surfspots rund um Putzu Idu / Capo Mannu liegen hier direkt vor der Haustür. An ruhigen Tagen ist das Wasser aber herrlich blau und seicht am großen Strand, der direkt vor dem Hotel liegt. Zur Webseite des Hotels.

Cala Gonone gehört nicht unbedingt zu den günstigen Urlaubsorten auf Sardinien. Das Hotel Ispingoli zwischen Dorgali und Cala Gonone findet sich ein wenig zurück gesetzt an den Hängen vor Cala Gonone und bietet traumhafte Blicke in die Landschaft und über das Meer. Zur Webseite des Hotels.

Das Mercury Boutique Hotel auf SantʼAntìoco hat vier Sterne und bietet für ein Hotel mit dieser Ausstattung ein ausserordentlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Direkt am Strand Cala Sapone steht hier einem entspannten Traumurlaub auf Sardinien nichts entgegen. Einen Pool gibt es hier selbstverständlich auch. Zur Webseite des Hotels.

Im Hotel Ristorante Pizzeria Baia Marina in Orosei kann man mit einem einfachen aber ordentlichen Zimmer mit Balkon zu niedrigen Preisen rechnen. Wie der Name schon sagt, befindet sich auch eine Bar/Pizzeria im Haus. Bis zum Strand sind es etwa 20 Gehminuten, das historische Zentrum von Orosei ist etwa 10 Gehminuten entfernt. Zur Webseite des Hotels.

Im kleinen Ort Sos Alinos nahe Cala Liberotto und Orosei findet sich das Hotel Albergo Residenziale Gli Ontani das gemessen am günstigen Preis eine einfache, aber gute Unterkunft (Zimmer oder Apartment) sogar mit zwei Swimming Pools bietet. Die Klimanlage kostet allerdings extra und vereinzelt hat man hier technische Probleme, die nicht sofort behoben werden. Zur Webseite des Hotels.

Ein gutes Mittelklassehotel entlang der Traumstrände in Stinino ist das Hotel Cala Reale in Stintino. Angesichts der Lage dieses Hotels mit großem Pool und teils Zimmer mit Meerblick kommt man hier gut und günstig unter. Insbesondere die Vollpension ist ein echter Preishit. Zur Webseite des Hotels.

Das Lu' Hotel in Carbonia hat vier Sterne, ist topmodern ausgestattet mit Pool, Spa, Frühstück, Balkon und weiteren Annehmlichkeiten und ist gemessen am hohen Standard preislich kaum zu toppen. Mitten in Carbonia gelegen, muss man etwa 15 Autominuten einplanen, um zu den Stränden der Region zu kommen. Zur Webseite des Hotels. Ähnliches gilt für das Mercure Hotel in Olbia, das auf hohem Niveau ist und dabei dennoch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten hat: Zur Hotelseite.

Auch in der Hauptstadt Cagliari kann man gut und preiswert übernachten: Das B&B Caralis Holiday liegt in einer engen Altstadtgasse, empfehlenswert sind auch die Hotels oder Pensionen Luce Nova, Bluemoon Sardinia, B&B Poseidon sowie die Pension Buon Aire.

Stets eine gute Alternative zu Hotels sind Agriturismi, landwirtschaftliche Betriebe, die mit Restaurant und Unterkünften ausgebaut wurden. Auf der Seite Agriturismo Sardinien ist eine umfangreiche Liste mit entsprechenden Unterkünften zu finden.

Mit Infinity Pool oder Garten

Das Hotel Cala Cunceddi bei Olbia bietet eine gekonnte Mischung aus moderner Architektur und sardischer Tradition. Mit Spa, wunderbaren Blicken auf das Meer sowie einem Pool direkt vor dem Strand gehört zu den Top-Unterkünften auf Sardinien. Zur Webseite des Hotels.

Vier Sterne und ein Infinity Pool findet sich auch im Costa dei Fiori in Santa Margherita di Pula am südlichen Zipfel Sardiniens - nahe Cagliari. Die Strände rund um Chia liegen gar nicht weit entfernt und ein Ausflug nach Cagliari lohnt sich allemal. Zur Webseite des Hotels.

Das Hotel Luna Lughente in Pittulongu - zwischen Olbia und Golfo Aranci im Norden Sardiniens - kann mit einer herrlichen Anlage aufwarten, die Träume von einem tollen Sommerurlaub wahr werden lassen. Vom Pool und Gelände blickt man auch auf das blaue Meer, die Ausstattung bewegt sich auf hohem Standard zu fairen Preisen. Zur Webseite des Hotels.

Ein außergewöhnlich schönes Hotel findet sich im L'Agnata di André Boutique Hotel in Tempio-Pausiana (Norden Sardiniens). Ein gepflegter Garten, Pool und vor allem das komplett überwachsene Herrenhaus, das als Unterkunft dient - das ist etwas ganz Besonderes für die nächste Reise. Zur Webseite des Hotels.

Gerade in der Gegend rund um Porto Cervo mangelt es nicht an Luxushotels. Hier sind Einige: Hotel Romazzino in Porto Cervo, L'ea Bianca Luxury Resort oder das Grand Relais de Nuraghi. Als Alternative gibt es auch luxuriöse B&B's im Norden der Insel, beispielsweise das B&B Albero Capovolto in Golfo Aranci.

Im schönen Bergdörfchen San Pantaleo - inmitten der Gallura im Norden Sardiniens liegt das Resort Petra Segreta mit Zimmern und Suiten (wenn gewünscht sogar mit privatem Pool) in einer wunderbaren Anlage und Landschaft: Petra Segreta Resort.

Überaus sardisch und dabei äusserst stilvoll sowie idyllisch präsentiert sich auch das Hotel Stazzu Lu Ciaccaru in Arzachena (Stazzu bezeichnet die traditionelle Bauweise auf Sardinien). Zur Webseite des Hotels.

Im Hotel Orlando in Villagrande Strisaili oberhalb der Strände von Arbatax, Santa Maria Navarrese und Tortoli kann man zu verhältnismässig guten Preisen einen Hauch von Luxusurlaub geniessen. Zur Webseite des Hotels. An der Küste findet sich die riesige Anlage Arbatax Park mit mehreren Unterkunftsmöglichkeiten. Hier gibt es sogar einen Tierpark, an dem die Allerkleinsten den meisten Spass haben: Zur Webseite. Wer in Villasimius Urlaub machen möchte, sollte sich das kleine, aber feine Boutiquehotel Su Sergenti in Villasimius anschauen. Zur Webseite des Hotels.

Eine sehr schöne Unterkunft findet sich auch im Hotel und Restaurant Da Renzo in Siamaggiore nahe Oristano und der Sinis-Halbinsel. Tolle Zimmer mit Blick in den Garten und auf den Pool sowie eine gute Küche erwarten einem hier abseits der Hauptziele auf Sardinien: Zur Webseite des Hotels. Wer in Villasimius Urlaub machen möchte, sollte sich das kleine, aber feine Boutiquehotel Su Sergenti in Villasimius anschauen. Zur Webseite des Hotels. In Alghero ist das Alma di Alghero zentral am Stadtstrand Lido gelegen und auch die Altstadt Algheros sowie der Hafen sind nicht weit entfernt: Zur Webseite des Hotels.

Shopping auf Sardinien.

Sardinien ist zwar kein Shopping-Paradies, hat aber dennoch einige sehr gute Möglichkeiten. Auf den regionalen Märken kann man lokale Produkte kaufen. In Cagliari wartet ein großes Outlet-Center und der große Markt San Benedetto lädt täglich zum Entdecken der Köstlichkeiten der Insel ein.

Die richtige Reisezeit für Sardinien.

Badesaison auf Sardinien ist von Mai bis Ende Oktober. Auch im April können die Temperaturen schon recht warm werden, das Wasser allerdings ist dann noch verhältnismässig kalt. Dafür eigenen sich die kühleren Monate für Wanderungen, Klettertouren oder das Endecken der Kultur Sardiniens.

Weine, Küche und Spezialitäten Sardiniens.

In der sardischen Küche kommen zahlreiche Einflüsse zusammen: Afrika, Spanien und Italien liegen schliesslich nicht weit entfernt. Im Landesinneren kommt Fleisch auf den Tisch - an der Küste meist Fisch und Krustentiere oder Muscheln. Fantastisch ist auch die Käseauswahl auf der Insel.

Anreise und Unterkunft.

Sardinien lässt sich nur per Flug oder Fähre erreichen. Große Hotelburgen hat die Insel nicht, dafür schöne kleine Unterkünfte. Im Agriturismo ist man zudem ländlich auf Bauernhöfen unter gebracht, die oft auch ein Restaurant dabei haben.


Mehr zum Thema

Startseite: Italien
Reisethema Märkte: Märkte Sardinien
Auf Tour: Shopping auf Sardinien
Genuss: Spezialitäten Sardinien
Weine: Weinbau und Weine Sardinien
Reisezeit: Klima Sardinien

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo Italien
Tipps und Adressen: Camping Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Durchkommen: Verkehrsregeln Italien
Etwas anders: Tanken und Tankstellen Italien

Gut zu wissen

Die Region: Sardinien
Kultur: Grabungen und historische Orte
Zeitreise: Geschichte Sardinien
Mehr Meer: Strände Sardinien
Hoch hinaus: Gebirge Sardinien