Cernobbio

Cernobbio in der Region Lombardei in Italien: Ortschaft, Berge, See, Villen und weitere Sehenswürdigkeiten, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Cernobbio

Cernobbio

Cernobbio in der Region Lombardei in Italien: Ortschaft, Berge, See, Villen und weitere Sehenswürdigkeiten, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Cernobbio

Cernobbio

Cernobbio in der Region Lombardei in Italien: Ortschaft, Berge, See, Villen und weitere Sehenswürdigkeiten, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Cernobbio

Cernobbio liegt gar nicht weit von der Grenze zur Schweiz entfernt am Südufer - genauer am südwestlichen Arm - des Comer Sees in direkter Nachbarschaft zur Stadt Como. Am Alpenrand gelegen ist Cernobbio von nicht allzu schroffen Bergen umgeben, die im Norden weiter ansteigen und im Süden zur Poebene hin abfallen. Cernobbio ist vor allem für die Villen dort bekannt: Die Villa d'Este ist die Bekannteste der eleganten Häuser mit Garten in Cernobbio. Darüber hinaus hat die Ortschaft aber noch mehr zu bieten: Wanderwege, Schifffahrt, Villa Erba, Villa Bernasconi, kleine Kirchlein, ein hübscher Ortskern und eine Schöne Seepromenade, einen botanischen Garten sowie Restaurants, Cafés und Eisdielen und vor allem tolle Blicke auf den Comer See.

Steckbrief Cernobbio

  • Name: Cernobbio.
  • Umgeung und Lage Cernobbio: Die Ortschaft Cernobbio liegt in der Region Lombardei, am Westufer des Comer Sees in Nachbarschaft zur Stadt Como. Die Gemeinde liegt auf gebirgigem Terrain zu Füßen des Monte Bisbino (1.325 Meter) und mehrere Bäche fliessen von den Bergen aus in Cernobbio in den Comer See.
  • Bevölkerung und Fläche: rund 6.500 Einwohner, 12,28 km² Fläche.
  • Vorwahl und Postleitzahl: Vorwahl 031, Postleitzahl 22012.
  • Diese Ortschaften gehören mit zur Gemeinde Cernobbio: Piazza Santo Stefano, Rovenna, Casnedo, Gentrino, Madrona, Mornello, Olzino, Stimianico, Toldino.
  • Sehenswürdigkeiten Cernobbio: Zu den Schönheiten der Natur zählen vor allem der Berg Monte Bisbino und der Comer See sowie Wanderrouten wie etwa die Via dei Monti Lariani oder nach Rovenna. Eine der eindrucksvollsten Villen am Comer See in Cernobbio ist die Villa d'Este. Darüber hinaus gibt es hier noch weitere Villen: Villa erba, Villa Bernasconi, Villa Bellinzaghi, Villa Pizzo und die Villa Allamel. Sehenswerte Kirchen sind die Wallfahrtskirche San Vincenzo, die Kirche Madonna delle Grazie, die Kirche Santissimo Redentore, die Pfarrkirche Santo Stefano und einige weitere Kirchen. Der botanische Garten Giardino della Valle ist ebenfalls sehenswert. Die Uferpromenade Riva di Cernobbio sowie das Ortszentrum sind ebenfalls sehenswert. Jährlich ist auch die Automobil-Show Concorso d’Eleganza im Park der Villa d'Este von Interesse. Auch die Schifffahrt gehört selbstverständlich zu den Attraktionen Cernobbios.
  • Reisezeit Cernobbio: Die Lage am Comer See ist mild - im Winter werden selten Minusgrade erreicht, im Sommer wird es meist nicht allzu extrem heiss. Weiter oben in den Bergen fällt im Winter Schnee, das Frühjahr zieht etwa im April mit frühsommerlichem Wetter ein - auch die Gärten am Comer See beginnen dann zu blühen. Das relativ warme Wetter hält sich bis Ende September, aber auch der Herbst mit dem Oktober kann noch relativ warme Tage mit sich bringen. Das Wasser des Comer Sees ist von Juni bis September zum Schwimmen geeignet. Allerdings ist der Comer See kein Top Bade- und Strandziel aufgrund der mittelmässigen Wasserqualität, die im Norden deutlich besser ist als hier in den südlicheren Lagen entlang des Ufers.
  • Besonderheiten Cernobbio: Cernobbio grenzt an die Stadt Como an. Damit ist hier ein vielseitiger Aufenthalt garantiert - von einsamen Bergtouren bis hin zu lebendiger Stadt und Shoppingtouren bis hin zu den schönen Dörfern und Villen rund um den Comer See sind viele Möglichkeiten sehr leicht erreichbar und machbar.

Übersicht: Wo liegt Cernobbio?

Cernobbio liegt in der Region Lombardei am Ufer des Comer Sees in Norditalien, in der Provinz Como in direkter Nachbarschaft zur Stadt Como. Die Lage direkt am See und am Alpenrand ermöglichen viele Aktivitäten: Auf dem Wasser, entlang des Ufers und mit den schönen Villen in Cernobbio, in den umgebenden Bergen oder in der Poebene südlich von Cernobbio. Weitere oberitalienische Seen sind von hier auch nicht weit entfernt.

Cernobbio-Luftbild

Cernobbio von Oben.

Cernobbio und die Lage in einem flachen Einschnitt neben den Bergen des Comer Sees (oder auch Lario, wie er von Einheimischen genannt wird) sieht man am Besten von Oben - hier vom Dorf Brunate, das man von Como aus mit einer Standseilbahn leicht erreichen kann.

Gasse-in-Cernobbio

Typisch Comer See.

Pittoreske kleine Gassen, bunte Häuser und grüne Fensterläden - so zeigt sich Italien von seiner schönsten Seite rund um den Comer See. Auch Cernobbio bietet solche Anblicke und Eindrücke, die für die ganz besondere Atmosphäre vor Ort sorgen.

Villa-d-Este

Villa d'Este in Cernobbio.

Die Villa d'Este ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Cernobbio und am ganzen Comer See. Die Renaissance-Villa hat auch einen 25 Hektar großen Park und Garten sowie weitere kleine Villen und wurde ursprünglich als Sommerresidenz im Jahr 1568 für Kardinal Tolomeo Gallio erbaut. Seit 1873 ist die Villa ein Luxushotel.

Moltrasio-Schwimmbad

Strand und Baden in Cernobbio.

Der Comer See ist nicht unbedingt eines der heraus ragenden Reiseziele für Strand- und Badefans, denn vor allem die Wasserqualität im südlichen Teil des Sees lässt zu wünschen übrig. Dennoch gibt es aber Strände und kleinere Bäder, hier beispielsweise im nahe gelegenen Ort Moltrasio. In Cernobbio findet sich zudem der Lido di Cernobbio.

Villa-Erba-Cernobbio

Villa Erba in Cernobbio.

Die Villa Erba wurde im Stil der Neorenaissance erbaut und stammt aus den Jahren 1984 bis 1898. Das prachtvolle Gebäude mit Park und Garten kann man im Rahmen von Events besuchen. Darüber hinaus gibt es noch die Villa Bernasconi, die für das Publikum unter der Woche Nachmittags und am Wochenende Vormittags geöffnet ist und dem Jugendstil zugeordnet werden kann.

Kirche-Cernobbio

Kirchen in Cernobbio.

Auch wenn die Ortschaft vor allem für die Villen bekannt ist: Cernobbio hat auch andere historische Bauwerke zu bieten. Die Wallfahrtskirche San Vincenzo aus dem 12. Jahrhundert, Die Kirche Santissimo Redentore aus dem Jahr 1934, Pfarrkirche auf der Piazza Santo Stefano aus dem Jahr 1785, die Kirche San Nicola aus dem 18. Jahrhundert, das Oratorium Madonna di Asnigo aus dem 13. Jahrhundet, das Heiligtum der Beata Vergine del Bisbino aus dem 17. Jahrhundert und die Kirche Madonna delle Grazie mit einem Wiederaufbau aus dem 17. Jahrhundert.

Cernobbio-Uferbereich

Cernobbio Uferpromenade.

Die Uferpromenade in Cernobbio gehört selbstverständlich zu den Schönheiten des Ortes. Direkt dahinter liegt das Ortszentrum - die zentralen Uferlagen werden auch Riva di Cernobbio genannt. Restaurants, Cafés, Bars, tolle Blicke auf den Comer See und elegante Hotels bestimmen hier das Geschehen. Auch die Schifffahrt ist an diesem Ort sehr präsent - die Schiffe legen zu allen Orten entlang der Ufer des Comer Sees von hier ab. Gepflegt und mit schönen Sitplätzen ausgestattet kann man hier das Leben geniessen. Am nördlichen Ende geht es hinauf zur Villa d'Este und zur schönen Garten- und Parkanlage Giardino Della Valle.

Monte-Bisbino

Wandern und Mountainbiken: Monte Bisbino, Valle di Muggio oder Monte Colmegnone.

Wanderer und Mountainbiker finden rundum gute Bedinungen. Der Monte Bisbino liegt direkt neben Cernobbio und ist mit 1.325 Metern Höhe nicht allzu herausfordernd. Von oben blickt man auf den See, in die höheren Berge weiter hinten oder über die ganze Poebene. Man kann auch mit dem Auto fast bis ganz nach oben. Auch der Monte Colmegnone oder das Tal Val di Muggio (in der Schweiz) laden zu Wander- oder Mountainbiketouren ein. Wer auf Tour gehen will, findet im Ortsteil Rovenna am Parkplatz an der Via per il Bisbino einen guten Startpunkt für einen Panoramaweg entlang des Comer Sees. Dafür hinter dem Friedhof einfach nach dem Schild mit der Aufschrift Sentee di Sort Ausschau halten.

Cernobbio ist mit dem Auto oder Mietwagen und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit der Schiffahrt am Comer See gut erreichbar. Eine Anreise mit dem Zug ist über den Bahnhof in Como möglich, von dort ist es mit dem Bus oder mit einem Taxi nicht mehr weit. Die nächstgelegenen Flughäfen finden sich in Mailand oder in Bergamo - von dort geht die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel wie dem Zug oder einem Bus nach Cernobbio über Como.

Rund um Cernobbio gibt es Vieles zu tun oder zu entdecken: Rund um den Comer See liegen zahlreiche romantische Orte wie Varenna oder Bellagio. Wandern und Mountainbiken kann man rund um den gesamten Comer See, beispielsweise im Dreieck zwischen Como, Lecco und Bellagio. Kletterer finden in Lecco ein wahren Kletterparadies abseits der überlaufenen Klettergebiete am Gardasee. Die Stadt Como liegt in direkter Nachbarschaft und ist unbedingt einen Besuch wert. In der Poebene locken Ausflüge nach Mailand oder in das nicht allzu weit entfernte Bergamo. Auch der Lago Maggiore sowie weitere oberitalienische Seen sind von Cernobbio aus gut erreichbar. Weiter nördlich findet sich in Argegno eine Seilbahn, um auf 860 Meter Höhe mit dem Ort Pigra zu gelangen.

Karte Cernobbio

Mit der Karte bei Google Maps hat das Straßennetz in und um Cernobbio gut im Blick. Google Maps eignet sich ausserdem auch hervorragend als Routenplaner für unterwegs. Mit dem Handy einfach in italienische Netze einwählen, die Verbindungen sind in der Regel sehr gut.


Mehr zum Thema:

Startseite: Italien
Die Region: Lombardei
Reisethema Märkte: Märkte Lombardei
Genuss: Spezialitäten Lombardei
Weine: Weinbau und Weine Lombardei
Reisezeit: Klima Lombardei

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien
Sonnig: Strände Italien

In der Nähe

Die gesamte Region: Comer See
In der Nähe: Como
In der Nähe: Bellagio
In der Nähe: Lecco
In der Nähe: Argegno
In der Nähe: Bergamo