Teolo

Die Ortschaft Teolo und das Kloster Praglia in der Region Venetien in Italien: Sehenswürdigkeiten, Hügellandschaft, Bilder, Umgebung und mehr. Mit praktischen Übersichtskarten.

Teolo-Kloster-Praglia

Teolo

Die Ortschaft Teolo und das Kloster Praglia in der Region Venetien in Italien: Sehenswürdigkeiten, Hügellandschaft, Bilder, Umgebung und mehr. Mit praktischen Übersichtskarten.

Teolo-Kloster-Praglia

Teolo

Die Ortschaft Teolo und das Kloster Praglia in der Region Venetien in Italien: Sehenswürdigkeiten, Hügellandschaft, Bilder, Umgebung und mehr. Mit praktischen Übersichtskarten.

Teolo-Kloster-Praglia

Die Ortschaft Teolo mit ihren Ortsteilen - Bresseo, Teolo, Treponti, Praglia, Feriole, Castelnuovo, San Biagio, Tramonte und Villa – liegt im nördlichen Teil der euganeischen Hügel, westlich der Stadt Padua in Venetien. Inmitten der Landschaft der Hügel, die aus der flachen Umgebung hervor ragen, findet sich Teolo zwischen dem Monte Venda, dem höchsten der Euganeischen Berge, und dem Monte della Madonna. Das Dörfchen versprüht ein herrlich italienisches Ambiente mit üppiger Vegetation rundum und historischen Sehenswürdigkeiten sowie herrlicher Natur, die von Wanderwegen durchzogen ist. Hügel, Bäche, Felsen – sogar mit Kletterwand und historische Sehenswürdigkeiten rund um den Hauptort Teolo locken viele Ausflügler hierher. Einen großen Ortskern gibt es hier nicht, dafür aber weit gestreute Häuser, verhältnismässig viele Villen und gastronomische Angebote für die Besucher der Gegend.

Steckbrief Teolo

  • Name: Teolo
  • Lage: Italien, Region Venetien, Provinz Padua.
  • Fläche und Einwohner Teolo: 31,2 km² und rund 9.000 Einwohner
  • Vorwahl Teolo: 049
  • Postleitzahl Teolo: 35037
  • Fraktionen Teolo: Diese Ortschaften gehören mit zu Teolo - Bresseo, Castelnuovo, Feriole, Monteortone, Monterosso, Praglia, San Benedetto, San Biagio, Teolo, Tramonte, Treponti und Villa.
  • Landschaft und Umgebung: Die kleine Ortschaft Teolo liegt inmitten der euganeischen Hügel – einer unter Naturschutz stehenden Hügellandschaft nahe Padua. Rundum findet sich eine üppige Vegetation, Villen, Gärten, Wanderwegen, Kirchen und Abteien, dem Weinbau sowie verträumten kleinen Dörfchen.
  • Sehenswürdigkeiten Teolo: Abazzia Praglia (Abtei Praglia), Kirche Santa Guistina, Kirche Sant'Antonio Abate, Heiligtum der heiligen Madonna vom Berg, Villa Cavalli Lugli im Ortsteil Bresseo, Villa Rosa im Ortsteil Tramonte, Villa La Bembiana im Ortsteil Monterosso mit Park- und Gartenanlage, Burgruine Speronella, Schivanoia Wasserfall, Wallfahrtskirche der Beata Vergine Assunta, Grotte von Santa Felicita, Klettergebiet Rocca Pendice, Kletterpark Le Fiorine, Steinbrüche und Kulturlandschaft der euganeischen Hügel mit vielen Wanderwegen und Aussichtspunkten.

Teolo-Lage-Karte

Wo liegt Teolo?

Teolo liegt in Norditalien in der Region Venetion - nicht weit entfernt von der Stadt Padua - inmitten der euganeischen Hügel. Die Küste Venetiens mit der Lagune von Venedig liegt etwa 50 Kilometer von Teolo entfernt.

Teolo-Karte

Sehenswürdigkeiten Teolo

Abazzia Praglia (Abtei Praglia)

Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Teolo ist die Abtei Praglia. Der Benediktinerorden ist hier noch aktiv. Der eindrucksvolle Gebäudekomplex liegt zu Füßen des Monte Lonzina und im Inneren der Abtei findet sich eine Nationalbibliothek. Hier werden alte Bücher gesammelt und restauriert. Die Abtei ist ein bekanntes Ziel rund um den religiösen Tourismus, ein Besuch lohnt sich aber in jedem Fall. Sie stammt aus dem 11. Jahrhundert, auf Initiative der Adelsfamilie von Vicenza Maltraversi wurde sie erbaut. Die Kirche des Gebäudekomplexes wurde im 15. Jahrhundert nach Plännen von Tullio Lombardo umgebaut. Die Kirche zeigt damit noch heute den Zustand aus den Jahren 1490-1550. Der Kreuzgang aus dem 16. Jahrhundert mit grünem Garten in der Mitte gehört aber wohl zu den größten Schönheiten der Abtei Praglia. Der elegante Garten diente einst dem Anbau von Heilpflanzen. Im Refektorium kann man zudem eine prachtvolle Ausstattung mit Holz bewwundern, genauso wie eine Marmorkanzel und die Abtei beherbergt auch einige malerische Werke beispielsweise von Zelotti, einem Maler des späten 16. Jahrhunderts.

Weitere kirchliche Bauwerke

Nicht zu übersehen ist die Kirche Santa Giustina – die Pfarrkirche von Teolo. Das Gebäude ist mittelalterlichen Ursprungs – es wird beispielsweise im Jahr 1297 urkundlich erwähnt. Die heute Kirche basiert auf einem Umbau zwischen 1851 und 1835. Der Glockenturm ist in seiner ursprünglichen romanischen Bauweise erhalten geblieben. Die Kirche Sant'Antonio Abate liegt auf einem Hügel und war einst Bestandteil eines Benediktinerklosters. Im siebzehnten Jahrhundert ging die alte Kirche an die Abtei Praglia über und in derselben Zeit wurde die heutige Kirche gebaut. Auf der Kuppe des zweithöchsten euganeischen Hügels liegt die Wallfahrtskirche Madonna del Monte (Heiligtum der Madonna vom Berg). Bereits seit dem 13. Jahrhundert ist hier eine Kirche nachgewiesen, ab dem Jahr 1508 aber mehrfach erweitert. Heute steht hier eine modernere Kirche aus den Jahren 1940 bis 1965 – Teile der alten Mauern sind aber noch vorhanden.

Villen und mehr

Über Teolo und die Ortsteile von Teolo sind einige Villen verstreut. Dazu gehören die Villa Cavalli Lugli in Bresseo, die Villa Rosa in Tramonte und die Villa Bembiana in Monterosso. Die Villa Cavalli Lugli war Schauplatz für einige Dreharbeiten. Die prächtige Villa stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert und sie ist vollständig restauriert. Rundum das Hauptgebäude liegt eine äußerst gepflegte Park- und Gartenanlage, auch die Inneneinrichtung verströmt italienische Eleganz des 17. Jahrhunderts. Man kann sie mieten – sie wird für Veranstaltungen genutzt. Hochzeiten, Theateraufführungen oder Konzerte. Zudem gibt es eine kleine Pension mit 4 Apartments in einem der Gebäudeflügel. Die Villa Rosa in Tramonte ist dem 18. Jahrhundert zuzuschreiben und sie kann besichtigt werden.

Die Villa Bembiano in Monterosso liegt ganz nahe des Kurortes Abano Terme. Der eigentliche Name der Villa ist Villa Monzino. Da sie aber vermeintlich der Landsitz des Gelehrten Pietro Bembo war, kam sie ihrem Namen Villa Bembiana. Sie ist aus dem 16. Jahrhundert und ist eingebettet in einen Bauernhof mit vielen Feldern rund um die Villa. Rund um die sehr italienische anmutende Villa liegt eine schöne und bekannte Parkanlage mit üppigem Grün. Der Park wird im Sommer als Veranstaltungsort für Shows und andere Events genutzt.

Die Natur rund um Teolo

Teolo ist beliebt bei Radfahrern. Zahlreiche Radwege ziehen sich durch das Gebiet, aber auch Wanderwege gibt es in großer Zahl. Der Aussichtspunkt Salto della Volpe (Fuchssprung) ist ein spektakulär schöner Panoramapunkt auf dem Madonnenberg neben Teolo. Ganz in der Nähe liegt hier auch die Höhle von Santa Felicita. Vom Kastanienwald bis hin zum Zwergfeigenkaktus sorgt das Mikroklima der euganeischen Hügel für eine ausserordentliche Botanik. Ein Wasserfall (Schivanoia-Wasserfall), eine überaus romantische Landschaft mit Hügeln und teilweise Felsen und Bachläufen verzaubert einem im Rahmen einer Wanderung oder Radtour.

In der Gegend wurde einst Trachyt abgebaut, daher existieren rund um Teolo auch noch die Reste von Steinbrüchen, die aber in weiten Teilen still gelegt sind. Die wenigen noch aktiven Steinbrüche werden benötigt, um Restaurierungsarbeiten in der Region Venetien durchführen zu können – das Material spielte beispielsweise beim Bau der Stadt Venedig eine erhebliche Rolle. Ganz in der Nähe von Teolo lieg tzudem im Ortsteil Castelnuovo das Wander- und Klettergebiet Rocca Pendice. In der felsigen Umgebung lieben seltene Tiere und Pflanzen, die Ruinen des Castello della Speronella sind hier zu finden genauso wie eine Klettergebiet, das von Kletterern aus Padua und Umgebung gerne genutzt wird.

Euganeische-Hügel

Umgebung Teolo: Die euganeischen Hügel.

Südwestlich von Teolo erhebt sich aus der flachen Landschaft ein Hügelgebiet, das unter Schutz steht: Die euganeischen Hügel. Wanderwege, venezianische Villen, Thermalbäder, Weinbau und Wälder - die alte Kulturlandschaft lohnt sich zu entdecken.

Rund um Teolo

Gar nicht weit von Teolo entfernt liegt die Provinzhauptstadt Padua mit historischem Ambiente. In näherer Umgebung laden die euganeischen Hügel mit Kurorten wie Montegrotto Terme, Battaglia Terme, Abano Terme und weiteren zu einem Besuch ein. Städtchen und Dörfer wie Este, Monselice, Torreglia, Arquà Petrarca verströmen historischen Flair in einer Umgebung aus Zypressen, Weinbergen und Hügeln. Zahlreiche venezianische Villen warten teilweise auch mit verzauberten Gartenanlagen auf, beispielsweise die Villa Barbargio in Valsanzibio – ein Ortsteil von Galzignano Terme.

Anreise Teolo

Die Ortschaft Teolo liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Padua und ist von dort über die SR47 oder die SP89 mit dem Auto erreichbar. Das Straßennetz ist generell gut ausgebaut, so dass eine Anreise mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen unproblematisch ist. Der nächstgelegene Flughafen liegt in Venedig (Marco Polo), dort geht es mit dem Zug vom Bahnhof Mestre weiter zu den euganeischen Hügeln. Einen Bahnhhof hat Teolo nicht und kann daher nicht direkt mit dem Zug erreicht werden. Das regionale Busunternehmen SITA verbindet Padua mit Teolo und anderen Dörfern und Städtchen der euganeischen Hügel. Auch das Radwegenetz ist in der Region Venetien und auch rund um Teolo gut ausgebaut.

Karte Teolo

Venetien-Kueche

Genuss pur.

Die Küche Venetiens ist so vielseitig wie die Region. Eher deftig im Norden, leichte Meeresküche an der Küste, Gemüse und Reis in der Poebene. Der Weinbau gehört in Venetien selbstverständlich ebenfalls mit dazu.

Venetien-Reisezeit

Auf nach Venetien.

Lust auf eine Reise nach Venetien bekommen? Die Region Venetien ist im ganzen Jahr interessant - mit Schnee in den Bergen im Winter und mildem bis sehr warmem Klima im Sommer an der Küste. Mehr Infos dazu finden sich im Folgenden.

Venetien-Shopping

Shopping.

Elegante Mode, Lederwaren, Direktverkäufe, bunte Märkte, Outlets - Venetien hat viel zu bieten. In allen größeren Ortschaften kann man gut shoppen gehen, insbesondere Verona sticht dabei hervor. Lokale Produkte sind dabei etwas ganz Besonderes.


Mehr zum Thema:

Überblick Italien: Italien
Die Provinz: Venetien
Reisethema Märkte: Märkte Venetien
Auf Tour: Shopping in Venetien
Genuss: Spezialitäten Venetien

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Unterkommen: Camping Venetien
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien

In der Nähe

In der Nähe: Venedig
In der Nähe: Vicenza
In der Nähe: Padua
In der Nähe: Abano Terme
In der Nähe: Monselice
In der Nähe: Este