Limone sul Garda

Die Ortschaft Limone sul Garda in Italien am westlichen Gardasee: Lage, See und Strand, Gardaseeberge, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Umgebung und mehr. Mit Karten für die schnelle Orientierung.

Limone-sul-Garda

Limone sul Garda

Die Ortschaft Limone sul Garda in Italien am westlichen Gardasee: Lage, See und Strand, Gardaseeberge, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Umgebung und mehr. Mit Karten für die schnelle Orientierung.

Limone-sul-Garda

Limone sul Garda

Die Ortschaft Limone sul Garda in Italien am westlichen Gardasee: Lage, See und Strand, Gardaseeberge, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Umgebung und mehr. Mit Karten für die schnelle Orientierung.

Limone-sul-Garda

Limone sul Garda ist eine kleine Ortschaft direkt am Gardasee mit historischem Ortskern und bezauberndem Ambiente. Während die Gardaseeberge rund um Limone verhältnismässig steil in den See zu stürzen scheinen, liegt Limone auf einem flacheren Vorsprung direkt am See. An den Hängen rund um Limone wachsen Oliven, Zitronengärten blühen und Zypressen schaffen gemeinsam mit der Gebirgslage und dem blauen Wasser des Sees eine überaus italienisch-verträumte Stimmung. Der beliebte Ort ist überaus touristisch - die Besucherzahlen liegen in jedem Jahr über einer Million. Aus gutem Grund: Die gut geschützt Lage mit warmem Klima, zwei Häfen, unzähliche Cafés, Bars oder Restaurants und vor allem die terassenförmige Anlage der Stadt mit Zitrusfrüchten und spektakulären Blicken auf den See sind wichtige Anziehungspunkte am Gardasee. Viele Besucher kommen zudem im Rahmen eines Tagesausfluges mit dem Schiff hierher.

Steckbrief Limone sul Garda

  • Name: Limone sul Garda
  • Sprache: Italienisch
  • Lage: Italien, Region Lombardei, Provinz Brescia
  • Landschaft und Umgebung: Ufer des Gardasees unterhalb der Gardaseeberge.
  • Einwohner Limone und Fläche: rund 1.150 Einwohner und 23,03 km²
  • Vorwahl Limone sul Garda: 0356.
  • Postleitzahl Limone sul Garda: 25010.
  • Sehenswürdigkeiten Limone sul Garda: Gardasee, Gardaseeberge hinter Limone, Kirche San Bendetto Abate, Kapelle San Rocco, Olivenhaine und Zitronengärten, Altstadt Limone sul Garda, Uferpromenade, Kurpark, Hafen, Bach Torrente Se, Sopino-Wasserfall, Wanderregion Corna Vecchia, Naturschutzgebiet Valle di Bondo, Hütte Baita Segala, Panoramapunkt Punta Larici.

Karte Limone sul Garda

Wo liegt Limone sul Garda? Die kleine Ortschaft Limone sul Garda liegt am nordwestlichen Ufer des Gardasees in Norditalien – in der Region Lombardei. Während die Ortschaft selbst sich wesentlich auf einen flach vorlagerten Uferstreifen direkt am Gardasee konzentriert, finden sich hinter und neben Limone die Gardaseeberge, die rundum verhältnismässig steil ins Wasser des Sees stürzen. Die Lage der Stadt schützt das Gemeindegebiet gut, so dass das warme Klima hier Zitrusfrüchte wie Zitronen, Zypressen und Oliven gedeihen lässt.

Karte-Limone sul Garda

Sehenswürdigkeiten Limone sul Garda

Zentrum Limone.

In Limone sul Garda lockt das Ortszentrum, der Uferbereich mit Stränden und zwei Häfen sowie die Lage der Ortschaft in herrlicher Umgebung.

Kirchen Limone.

Die weithin gut sichtbare Pfarrkirche San Benedetto stammt aus dem Jahr 1691 und beherbergt eine Reihe historischer Kunstwerke wie ein barocker Altar und mehr. Die kleine Kapelle San Rocco liegt am Ortsrand von Limone sul Garda. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert. Vom Kirchlein aus bietet sich ein schöner Blick auf die Ortschaft Limone und den Gardasee. Eine weitere kleine Kapelle ist die Kapelle San Pietro, die hübsch in Olivenhaine eingebettet ein wenig erhöht im hinteren Teil der Ortschaft Limone sul Garda liegt.

Hafen Limone und Zitronenbäume.

Limone kann gleich mit zwei Häfen aufwarten: Ein alter Hafen (Porto Vecchio) und ein neuer Hafen (Porto Nuovo). Beide Häfen sind sehr belebt - rundum liegen Restaurants, Cafés und Bars oder auch Eisdielen. Anlegestelle für größere Schiffe, die auf dem Gardasee regelmässig verkehren ist der neue Hafen, der ebenfalls viel Zerstreuung bietet. Die schönen Zitronengärten in Limone kann beispielsweise im Limonaia del Castèl in der Via Orti besuchen. Der Zitronengarten ist sowohl Plantage als auch ein Museum rund um den historischen Anbau von Zitrusfrüchten. Einst war dieser wirtschaftlich bedeutsam - heute handelt es sich bei den Zitronenbäumen in Limone eher um eine touristische Attraktion, die den Reiz der Ortschaft Limone unterstreicht.

Gardaseeberge hinter Limone.

Rund um Limone erheben sich die Gardaseeberge. Im Gebiet dieser Berge finden sich zahlreiche Wanderwege und vor allem auch gute Mountainbikerouten. Aussichtspunkte wie Punta Larici bieten Blicke über den kompletten Gardasee. Auch der Sopino Wasserfall liegt in der Nähe der Ortschaft. Allerdings: In den Bergen des Ledrotales hinter dem See finden sich noch weitere schöne Wasserläufe, Bäche und eindrucksvolle Wasserfälle sowie Wanderwege und MTB-Routen. Oft wird auch der Gardaseeradweg Garda by Bike auf Fotos gezeigt, der rund um den See führen soll. Dieser ist jedoch noch nicht fertiggestellt und erstreckt sich derzeit auf 2 Kilometern, die auch gerne von Fußgängern frequentiert werden. Richtig ausgiebig radeln kann man hier also derzeit noch nicht.

Windsurfing und Strand

Zu den Sehenswürdigkeiten der Ortschaft gehört auch der Strand vor Limone, der Cola heißt. Das Wasser des Sees schimmert hier herrlich türkis-blau - der Strand selbst ist kieselig. Wie am ganzen Gardasee kann man hier neben einem Sonnenbad oder einem Bad im See auch Surfen beziehungsweise Windsurfen und selbstverständlich gibt es auch ein Surfcenter mit Schule.

Limone-sul-Garda-Ausblick

Limone sul Garda.

Am nordwestlichen Ende des Sees unterhalb der Gardaseeberge liegt Limone sul Garda auf einer verhältnismässig flachen Landzunge. Rundum bieten relativ steile Uferbereich mit vielen Felsen ein atemberaubendes Panorama.

Limone-sul-Garda-Kirche

Kirche San Rocco in Limone sul Garda.

Neben einigen anderen historischen Sehenswürdigkeiten liegt die kleine Kapelle Chiesa San Rocco in Limone sul Garda ein wenig versteckt. Vom Kirchlein aus blickt man auch auf Limone und den Gardasee.

Limone-sul-Garda-Zypressen

Limone: Typisch Mediterran.

Zypressen entlang des Sees machen Limone sul Garda zu einem Ort mit typisch südlichem Flair. Wasser, Berge und warmes Klima treffen hier in ungewöhnlicher Kombination unterhalb der Gardaseeberge aufeinander.

Limone-sul-Garda-Zitronenbäume

Wahrzeichen der Stadt: Zitronenbäume.

Zitronenbäume gehören unbedingt zu Limone und nährt das Image des italienischen Traumortes. Einige Zitronengärten kann man auch besichtigen - beispielsweise den Zitronengarten Limonaia del Castèl.

Gardasee-Radweg

Gardaseeradweg.

Der Radweg entlang des Gardasees ist auf vielen Abbildungen zu sehen. Allerdings: Das spektakulär schöne Bauwerk umfasst vorerst nur 2 Kilometer, die auch von Spaziergängern stark genutzt werden. Er soll eines Tages um den ganzen See führen.

Limone-sul-Garda-Ufer

Limone sul Garda: Das Seeufer.

Die Ortschaft liegt direkt am Gardasee. Kieselstrände und tolle Ausblicke laden zum Verweilen am Gardaseeufer ein. Bootstouren gehören selbstverständlich ebenfalls zum Freizeitangebot hier.

Punta-Larici

Oberhalb von Limone: Punta Larici.

Der Aussichtspunkt Punta dei Larici liegt auf 908 Metern Höhe auf der Westseite des Gardasees oberhalb von Limone. Für Mountainbiker wie auch Wanderer ist es ein beliebtes Ziel in den Gardaseebergen.

Limone-sul-Garda-von-oben

Romantisches Limone sul Garda.

Limone sul Garda ist der Inbegriff italienischer Romantik mit üppiger Vegetation und kleiner Altstadt mit weiten Blicken über den Gardasee.

Umgebung Limone sul Garda

Rund um den Gardasee gibt es viel zu entdecken - das gilt auch für Limone sul Garda. Mit dem Schiff kommt man von der Ortschaft zu den anderen Ortschaften am Gardasee, aber auch die Uferstraße am Gardasee bietet sich dafür an. An der Nordspitze des Sees liegt Riva del Garda - ein hübschen und geschäftiges Städtchen mit viel Abwechslung und guten Einkaufsmöglichkeiten. Hinter Riva erheben sich die sehr steilen Felsen der bezaubernden Ortschaft Arco - ein Kletterparadies. Weitere Ausflüge führen auch zum Ledrosee oder Ledrotal, das hinter der Ortschaft Limone durch die Gardaseeberge führt. In etwas weiterer Entfernung locken Städte wie Brescia, Verona oder auch Rovereto und vieles mehr.

Anreise Limone sul Garda

Der Gardasee ist über die Brennerautobahn A22 gut erreichbar - mehrere Möglichkeiten führen von der Autobahn zum See hinüber. Von Freiburg und der Schweiz aus führt der Weg in der Regel über Bergamo und/oder Brescia zum Gardasee. Wer fliegen will, kann über den Flughafen Verona oder den Flughafen im relativ nahe gelegenen Mailand anreisen. Von dort aus kann man mit dem Zug nach Pesciera del Garda - weiter gibt es keine Zugverbindung entlang des Gardasees. Von Pesciera del Garda gibt es eine Busverbindung (Linie 483), genauso von Garda (Linie 484) und vom Flughafen in Verona (Linie 164) oder von der Innenstadt in Verona (Linie 185). Die Buslinien werden von ATV (Azienda Trasporti Verona) betrieben. Eine Anreise ist darüber hinaus über den rund 85 Kilometer entfernten Valerio Catullo Airport in Verona möglich.

Ein wenig Vorsicht ist bei der Lage der Unterkunft ratsam: Viele Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen liegen direkt an der Uferstrasse. Der Seeblick kann dadurch zu einem Vergnügen werden, das mit Lärm verbunden ist. Deshalb sollte man bei der Buchung genau auskundschaften, ob das Zimmer oder Apartment womöglich zur relativ vollen und lauten Haupt- und Uferstrasse hin geht.

Karte Limone sul Garda

Shopping in der Lombardei.

Auf Shoppingtour in die Lombardei fahren? Aber sicher doch. Die Hauptstadt Mailand ist schließlich ein Top-Reiseziel für Städtereisen. Aber auch an anderen Orten kann man spannende Produkte und Ideen für die Zeit vor Ort oder zuhause finden.

Die richtige Reisezeit für die Lombardei.

In der Lombardei finden sich zu jeder Jahreszeit tolle Reiseziele. Weihnachtsshopping in Mailand, Skifahren im Norden der Lombardei im Winter, im Frühling in den Bergen oder im milden Süden der Region oder der Sommer in der ganzen Lombardei.

Weine, Küche und Spezialitäten.

Auf dem Teller oder im Glas: Kulinarisch hat die Lombardei viel zu bieten. Dabei ist hier gar keine leichte Meeresküche angesagt, sondern die Küche ist von oft deftigeren Genüssen geprägt - mit mediterranen Einflüssen.


Mehr zum Thema

Überblick Italien: Italien
Reisethema Märkte: Märkte in der Lombardei
Genuss: Spezialitäten Lombardei
Reisezeit: Klima Lombardei

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo Gardasee
Tipps und Adressen: Camping Gardasee
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien

Gut zu Wissen

Überblick: Gardasee
In der Nähe: Riva del Garda
In der Nähe: Ledrotal
In der Nähe: Ledrosee
In der Nähe: Torbole
In der Nähe: Arco