Metapont und Bernalda

Der Küstenort Metapont mit dem Hauptort Bernalda in der Region Basilikata in Italien: Strand und Küste, Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Metapont-Strand

Metapont und Bernalda

Der Küstenort Metapont mit dem Hauptort Bernalda in der Region Basilikata in Italien: Strand und Küste, Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Metapont-Strand

Metapont und Bernalda

Der Küstenort Metapont mit dem Hauptort Bernalda in der Region Basilikata in Italien: Strand und Küste, Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Metapont-Strand

Steckbrief Bernalda (inkl. Metapont)

  • Name: Bernalda (mit Ortsteil Metapont).
  • Lage: Region Basilikata, Provinz Matera.
  • Bevölkerung: 12.423 Einwohner.
  • Fläche: 126,19 km².
  • Vorwahl: 835.
  • Höhenlage Ortszentrum: 126 Meter.
  • Umgebung: Küstenlage / Strand.

Von Matera aus ist es nicht weit bis zum Meer. Der am nächsten gelegene Ort ist Metapont. Ein großer Sandstrand mit modernem Badeort, eine wichtige Grabungsstätte, eine unwirklich schöne Landschaft und das historische Bernalda laden hierher ein.

Übersicht: Wo liegen Bernalda und Metapont?

Bernalda und Metapont

Metapont

Die Ortschaft Bernalda ist nicht sonderlich bekannt, obwohl es sich um einen schönen historischen Ort hinter der Küste am ionischen Meer in der Basilikata handelt. Vor allem gehört der Ort Metapont mit Lido di Metapont mit zu Bernalda. Metapont und Lido di Metapont sind moderne Badeorte – mit großem Sandstrand, Restaurants, Bars, Bagnis und allem, was eben zu einem schönen Strandtag in Süditalien gehört. Direkt am Ufer ist man auf Badegäste eingestellt. Der Strand ist aber hauptsächlich von italienischen Besuchern bevölkert, Touristen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz gibt es hier nicht sonderlich viele. Das macht Metapont aber gerade attraktiv und liebenswert.

Bernalda

Der Hauptort, zu dem Metapont gehört, ist Bernalda und er liegt nur etwa 10 Autominuten hinter der Küste im Hügelland der Basilikata bzw. Provinz Matera, an der Grenze zu Apulien. Bernalda ist historisch, mit mittelalterlichem Erscheinungsbild. Einige Kirchen, Palazzi und das Castello Bernalda laden zu einer Tour ein. Im historischen Ortsteil stehen meist weiss getünchte Häuser dicht and dicht und vermitteln die Atmosphäre des Südens. Bei einem Rundgang rund um das Castello entdeckt man wunderbare Ausblicke in die Landschaft, denn Bernalda liegt ein wenig erhöht auf einem Hügel. Das Castello selbst und auch die Kirche Chiesa Madre aus dem Jahr 1530 lassen sich gar nicht verfehlen. Dabei ist der historische Kern von Bernalda verhältnismässig untouristisch. Restaurants und Bars finden sich ebenfalls eher in Metapont entlang des Strandes als in Bernalda selbst.

Rund um Metapont und Bernalda

Die Umgebung zwischen dem flach gelegenen Badeort Metapont und Bernalda ist von flachen Hügeln geprägt. Das gesamte Gebiet wird landwirtschaftlich genutzt, Felder liegen rund um Metapont und Bernalda. Dabei ist die Schönheit der Landschaft durch Lehmrücken (so genannte Calanchi) geprägt, die etwas ganz Besonderes sind und eine unwirkliche Landschaft entstehen lassen.

Metapont ist ausserdem auch wichtig in Sachen Geschichte: Die Grabungsstätte beziehungsweise der archäologische Park namens Parco Archeologico dell'Area Urbana di Metaponto hier hat Vieles zu bieten: Griechische Tempel belegen, dass die Gegend einst von Griechen besiedelt war, die Überreste eines römischen Theaters aus der zweiten Hälfte des vierten Jahrhunderts, antike Säulenkapitelle mit Steinmetzarbeiten von beeindruckender Präzision und anderes haben die Grabungen hier schon ans Tageslicht gebracht. Die archäologische Stätte ist täglich ab 09.00 Uhr bis etwa 30 Minuten vor Sonneuntergang geöffnet.

Metapont und Bernalda lohnen sich, auch für einen Familienurlaub am flachen Sandstrand. Auch das bekannte Matera und die schöne Stadt Pisticci liegen nicht weit von hier entfernt. Metapont und Bernalda sind zudem ein guter Ausgangspunkt, um Ausflüge ins weite Val d'Agri zu unternehmen, das von hohen Bergen flankiert wird.

Metapont-Griechischer-Tempel

Der Archäologiepark Metapont ist sehr sehenswert. Hier finden sich spannende Fundstücke aus der griechischen und römischen Antike.

Altstadt-Bernalda

Metapont gehört zu Bernalda. Die kleine Stadt Bernalda mit historischem Ortskern hat ungewöhnliche Hausfassen: Weiß getüncht und sehr südlich.

Metapont-Calanchi

Lehmrücken und Abbrüche sowie sanfte Hügel sind typisch für die Landschaft rund um Metapont und Bernalda.

Karte Metapont

Die praktische Karte bei Google Maps zeigt das Straßennetz in Metapont und Umgebung sowie wichtige Orte der Infrastruktur und auch viele Sehenswürdigkeiten. Google Maps eignet sich ausserdem hervorragend als Routenplaner für unterwegs.


Mehr zum Thema:

Startseite: Italien
Die Region: Basilikata
Reisethema Märkte: Märkte Basilikata
Genuss: Spezialitäten Basilikata
Weine: Weinbau und Weine Basilikata
Reisezeit: Klima Basilikata

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Campingplätze Basilikata
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien

In der Nähe

In der Nähe: Montescaglioso
In der Nähe: Policoro
In der Nähe: Pisticci
In der Nähe: Matera
In der Nähe: Apulien