Weine Basilikata

Weine, Weingüter, Weinbaugebiete und mehr

Wein aus der Basilikata - welche Weine gibt es in der Basilikata und welche Weingüter sind der Rede wert? Rund um die Weine, die Weinbauregion und den Weinbau in der Basilikata.

Weinflaschen-und-Trauben

Weine Basilikata

Weine, Weingüter, Weinbaugebiete und mehr

Wein aus der Basilikata - welche Weine gibt es in der Basilikata und welche Weingüter sind der Rede wert? Rund um die Weine, die Weinbauregion und den Weinbau in der Basilikata.

Weinflaschen-und-Trauben

Weine Basilikata

Weine, Weingüter, Weinbaugebiete und mehr

Wein aus der Basilikata - welche Weine gibt es in der Basilikata und welche Weingüter sind der Rede wert? Rund um die Weine, die Weinbauregion und den Weinbau in der Basilikata.

Weinflaschen-und-Trauben

In der Basilikata gibt es verhältnismässig wenige Anbauflächen aufgrund der schwierigen geografischen Gegebenheiten. Aus diesem Grund gibt es in der Basilikata auch verhältnismässig wenig Anbauflächen. Im Weinbau spielen vor allem Rotweine eine erhebliche Rolle, der größte Teil der Weinproduktion hier ist Rot. Nur etwa 10% der Gesamtproduktion besteht aus Weißweinen. Bei den Rotweinen der Basilikata dominiert die Sorte Aglianico - ein besonderer Tropfen ist der Aglianico del Vulture. Bei den weissen Rebsorten in der Region Basilikata finden sich Bombino Bianco, Moscato und Trebbiano. Der Malvalsia del Vuture sowie der Moscato del Vuture bieten eine gute Grundlage für hervorragende Dessertweine - ein Versuch lohnt sich.


Weine und Weinbau Basilikata

Die Abkürzungen im Folgenden sind unklar?
Mehr Infos: Begriffe rund um Italiens Weine.

Anbaugebiete und Anbaufläche Basilikata

  • 6 Anbaugebiete
  • Anbaufläche: rund 11.000 Hektar

Wichtige Rebsorten in der Basilikata

  • Rebsorten Weiß: Bombino Bianco, Moscato, Trebbiano.
  • Rebsorten Rot: Aglianico, Bombino Nero, Malvasía Nera, Sangiovese.

DOCG-Weine Basilikata

  • Aglianico del Vulture Superiore.

DOC-Weine Basilikata

  • Aglianico del Vulture, Grottino di Roccanova, Matera, Terre dell’Alta Val d’Agri.

IGT-Weine Basilikata

  • Basilicata.

Weinbau in der Basilikata

Die Basilikata ist eine eher unbekannte Region und das gilt auch für den Weinbau. Sie liegt zwischen dem ionischen und dem thyrrenischen Meer - das Hinterland ist von Gebirgen geprägt. Die Region hat nur zwei kleine Küstenabschnitte - daher ist das Klima eher kontinental geprägt - eine Besonderheit im Weinbau in Süditalien. Hügel und Berge lassen weiße Reben wie Greco oder Malvasia entstehen. Aber auch Primitivo, Berlot, Cabernet Sauvignon und Sangiovese wachsen insbesondere auf Böden mit vulkanischem Ursprung gut. Beachtenswert ist der Rotwein Aglianico del Vulture. Er gehört zu den ganz großen Weinen im Weinbau der Basilikata und auch in Italien und immerhin hat er es auch in das internationale Sortiment vieler Weinhändler geschafft. Weite Teile der Produktion werden zwar noch immer als Massenprodukt in andere Regionen weiter verkauft, hiervon gibt es aber Ausnahmen und auf jeden Fall hätte die Basilikata als Weinbauregion noch mehr Aufmerksamkeit verdient.

Anbaugebiete und Weine der Basilikata

  • Aglianico del Vulture DOC und Aglianico del Vulture Superiore DOCG: Dieser Rotwein aus dem Anbaugebiet Aglianico del Vulture hat es in sich. Es ist einer der Glanzlichter Italiens und er kann mit großen Weinen aus der Toskana, dem Piemont oder Friaul leicht mithalten. Intensiv - dunkle Beeren und Früchte, Kräuter, Leder, Lakritze, Holznoten - so wird der Aglianico del Vulture oft beschrieben. Nach 3 Jahren Reifezeit darf er sich Vecchio nennen, erst nach 5 Jahren ist es dann ein Riserva. Gerne wird der Aglianico del Vulture auch als Barolo des Südens bezeichnet - denn er schmeckt ähnlich. In jedem Fall ist es ein Rotwein für Liebhaber intensiver Genüsse.
  • Matera DOC: Matera ist vor allem aufgrund der Kultur und historischen Bauten bekannt. Als Weinbaugebiet spielt es vor allem international kaum eine Rolle. Angeboten wird hier der Matera Rosso, der aus Sangiovese und Primitovo besteht. Der Matera Primitivo dagegen muss zu 90 % aus der Rebsorte Primitivo bestehen, die aus der Hand eines guten Winzers alles andere als primitiv ist. Der Matera Rosato ist ein Roséwein, der ebenfalls aus Primitivo gewonnen wird und der Matera Primitivo Passito ist ein Dessertwein aus der Primitivo-Rebe. Eine Besonderheit ist der Matera Moro, der als Rotwein aus edlen Reben wie Cabernet Sauvignon, Primitivo und Merlot besteht. Als Riserva enthaltet er ein körperreiches Aroma. Der Matera Greca ist ein Weißwein aus der Greco-Rebe, der Matera Bianco besteht aus Malvasia Bianca di Basilicata. Wer Süßweine mag, sollte sich hier auch nach einem Matera Bianco Passito umschauen. Darüber hinaus gibt es noch die Schaumweine Matera Spumante und Matera Spumante Rosé.
  • Terre dell'Alta Val d'Agri DOC: Von dieser Weinbauregion haben wohl die Allerwenigsten jemals etwas gehört. Dabei wird für den Terre dell'Alta Val d'Agri Rosso Merlot und Cabernet Sauvignon verwendet - die Ergebnisse können sich sehen lassen. Als Riserva ist er entsprechend intensiver und voller. Daneben gibt es hier noch den Roséwein Terre dell'Alta Val d'Agri Rosato, der ebenfalls aus Merlot und Cabernet Sauvignon und einer kleinen Menge Malvasia besteht. Wer vor Ort eine Tour macht, sollte auch diese Weinbauregion mit ins Programm aufnehmen. Der Kofferraum ist am Ende dann hoffentlich groß genug.
  • Grottino di Roccanova DOC: Auch diese Weinbauregion mit ihren gleichnamigen Weinen kennt man kaum über die Grenzen der Basilikata hinaus. Als Vino Bianco wird hier Weißwein aus Malvasia Bianca di Basilicata produziert. Der hiesige Rosato besteh aus Sangiovese und gegebenenfalls Cabernet Sauvignon sowie anderen Rebsorten. Der Grottino di Roccanova Rosso wird aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon und/ oder Malvasia Nera di Basilicata gewonnen - auch hier gibt es einen Riserva.
  • Basilicata IGT: Weine mit der Bezeichnung 'di Basilicata' haben den IGT-Status und entsprechen damit einem Landwein. Das bedeutet nicht, dass diese Weine schlecht wären - ganz im Gegenteil finden sich in der Basilikata gute Weine mit dieser Bezeichung, die vor allem alltagsgeeignet sind. Dabei muss die Rebsorte teilweise mit angegeben werden, so heissen diese Weine beispielsweise Malvasia di Basilicata. Die Bezeichnung Bianco di Basilicata - ein IGT-Weißwein aus der Basilikata - ist gegebenenfalls ein Verschnittwein, für den mehrere Rebsorten verwendet wurden. Beim Rotwein kann sich hinter der Rosso Basilicata durchaus auch ein sortenreiner Wein verstecken, für den 100% Aglianico verwendet wurde. Das tut der Sache keinen Abbruch, viel Geschmack für faires Geld - so könnte man die Weine mit dieser Bezeichnung beschreiben.

Nennenswerte Weingüter der Region Basilikata sind Cantini del Notaio, Terre degli Svevi, Elena Fucci, Masseria Cardillo, Bisceglia, D’Angelo Casa Vinicola, Azienda Agricola Paternoster oder auch Grifalco della Lucania sowie weitere.


Mehr zum Thema

Überblick Italien: Italien
Lecker: Spezialitäten Italien
Weinwelten: Wein und Weinbau Italien
Leicht verständlich: Weinkunde
Schnell gemacht: Einfache italienische Rezepte

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Unterwegs: Verkehrsregeln Italien

Gut zu Wissen

Die Region: Basilikata
Reisethema Märkte: Märkte Basilikata
Reisezeit: Klima Basilikata
Orientierung: Karte Basilikata
Genuss: Spezialitäten Kalabrien und Basilikata