Policoro

Policoro in der Region Basilikata in Italien: Strand und Küste, Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Policoro-Hafen

Policoro

Policoro in der Region Basilikata in Italien: Strand und Küste, Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Policoro-Hafen

Policoro

Policoro in der Region Basilikata in Italien: Strand und Küste, Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Policoro-Hafen

Steckbrief Policoro

  • Name: Policoro.
  • Lage: Region Basilikata, Provinz Matera.
  • Bevölkerung: 17.875 Einwohner.
  • Fläche: 67,66 km².
  • Vorwahl: 835.
  • Höhenlage Ortszentrum: 25 Meter.
  • Umgebung: Küstenlage / Strand.

Policoro ist eine moderne Ortschaft, ohne historische Sehenswürdigkeiten. Hier ist alles auf den schönen großen Sandstrand eingestellt: Der Ortsteil Policoro Marina hat einen breiten Sandstrand, einen Hafen und eine gute Infrastruktur für ein paar Tage am Meer.

Übersicht: Wo liegt Policoro?

Policoro und Umgebung

Policoro liegt am ionischen Meer, im Süden der Basilkata. Der Hauptort Policoro liegt etwa 3 Kilomter hinter der Küste und dem Strand Lido di Policoro. Dennoch ist Policoro ein Badeort. Der breite Sandstrand mit Bars, Liegestühlen und anderen Annehmlichkeiten lockt im Sommer die Bewohner von Policoro und auch Touristen – vor allem aus dem Inland – ans Meer. Das Städtchen Policoro basiert auf dem griechischen Wort Polychoron und Policoro wurde nicht weit on den Ruinen der antiken Stadt Heraclea errichtet - einem wichtigen Zentrum der Magna Graecia. Bis in die 1950er Jahre war Policoro lediglich ein kleiner Ableger der Gemeinde Montalbano Jonico, im Jahr 1959 wurde es zur selbstständigen Gemeinde erklärt. Seitdem ist das einstige kleine Dörfchen gewachsen, zu einer kleinen Stadt und einem wichtigen Zentrum an der Küste der Basilikata.

Der Ortskern von Policoro

Das Stadtbild von Policoro ist modern. Im Zentrum entlang der Piazza Eraclea findet sich eine kleine Fußgängerzone, die hübsch gestaltet ist. Mit Palmen, kleinen Ladengeschäften, Bars und Eisdielen sowie Cafés und Restaurants und all das inmitten sehr heller Farben und Häuser.

Hafen, Strand und Meeresschildkröten

Policoro hat einen eigenen Jachthafen, der sich Marinagri nennt und etwa 4 Kilometer vom Stadtzentrum an der Küste liegt. Entlang des Strandes von Policoro – vor dem Ortsteil Concio – liegt das WWF-Naturschutzgebiet Oasi WWF Policoro Herakleia. Hier werden vor allem Schildkröten geschützt, aber auch andere Bewohner der Küste und des Meeres. Ein Besuch bei den Meeresschildkröten hier ist ein ganz besonderes Erlebnis. Direkt in der Nachbarschaft findet sich zusätzlich das Naturschutzgebiet Oasi del Bosco Pantano di Policoro. Der flache Strand und die Umgebung eignen sich übrigens auch gut für Kinder.

Die Umgebung

Für einen Besuch empfiehlt sich auch das archäologische Museum Museo Archeologico Nazionale della Siritide sowie die Grabungsstätte Area Archeologica di Siris – Heraclea und das Castello von Policoro (auch: Palazzo Baronale oder Palazzo Berlingieri). Rundum liegen noch weitere Küstenorte wie Metapont/Bernalda und das schöne Pisticci. Im Landesinneren kann man die Bergwelt der Region Basilikata entdecken oder durch das weite Tal Val d'Agri auf Tour in historischen Dörfern gehen.

Karte Policoro

Die praktische Karte bei Google Maps zeigt das Straßennetz in Policoro sowie wichtige Orte der Infrastruktur und auch viele Sehenswürdigkeiten. Google Maps eignet sich ausserdem hervorragend als Routenplaner für unterwegs.


Mehr zum Thema:

Startseite: Italien
Die Region: Basilikata
Reisethema Märkte: Märkte Basilikata
Genuss: Spezialitäten Basilikata
Weine: Weinbau und Weine Basilikata
Reisezeit: Klima Basilikata

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien

In der Nähe

In der Nähe: Pisticci
In der Nähe: Metapont
In der Nähe: Kalabrien