Klima Piemont

Wie ist das Klima und Wetter in der Region Piemont in Norditalien? Wie ist das Wetter im Sommer, Winter, Herbst und Frühling? Wann ist die beste Reisezeit für einen Wanderurlaub oder Radurlaub? Antworten zum Klima und Wetter im Jahresverlauf finden sich hier - mit Klimatabelle für jeden Monat.

Barometer

Klima Piemont

Wie ist das Klima und Wetter in der Region Piemont in Norditalien? Wie ist das Wetter im Sommer, Winter, Herbst und Frühling? Wann ist die beste Reisezeit für einen Wanderurlaub oder Radurlaub? Antworten zum Klima und Wetter im Jahresverlauf finden sich hier - mit Klimatabelle für jeden Monat.

Barometer

Klima Piemont

Wie ist das Klima und Wetter in der Region Piemont in Norditalien? Wie ist das Wetter im Sommer, Winter, Herbst und Frühling? Wann ist die beste Reisezeit für einen Wanderurlaub oder Radurlaub? Antworten zum Klima und Wetter im Jahresverlauf finden sich hier - mit Klimatabelle für jeden Monat.

Barometer

Das Klima und Wetter in der Region Piemont in Norditalien ist gemässigt. Die Sommer werden sehr warm - aber nicht glutheiss. Im Winter ist das Klima unterschiedlich: In den Niederungen ist es verhältnismässig mild, in den höheren Lagen sind Minustemperaturen normal. Auf den Bergen schneit es im Winter und für Wintersportler finden ist von Dezember bis Februar die beste Reisezeit. Das Klima im Frühling bringt im April und Mai schon relativ viele sonnige und warme Tage mit sich, im Herbst bleibt es bis in den Oktober hinein angenehm warm. Der Frühling und der Herbst sind die beste Reisezeit für Wanderer oder Radfahrer. Die Seen des Piemont wie der Lago Maggiore sind von Juni bis September zum Baden geeignet - die Sommermonate sind gut für einen Urlaub mit gemischten Aktivitäten geeignet. Die folgenden Klimatabellen, Klimadiagramme und Werte für die einzelnen Monate zeigen durchschnittliche Werte, bei denen Höhenlagen und wärmere Niederungen mit eingerechnet werden. Orte wie Cuneo oder auch Asti haben ein relativ warmes Klima und sind einige Grad wärmer als die durchschnittlichen Temperaturen erwarten lassen. Im Hochgebirge dagegen liegen die Temperaturen deutlich unter den Durchschnittswerten. Turin, San Giorgio Monferrato, Novara, Alessandria, Orte rund um den Lago Maggiore folgen aber den Durchschnittswerten, die im Folgenden gezeigt werden.

Klimatabelle Piemont

Klimatabelle-Piemont


Lufttemperaturen Piemont

jahresverlauf-lufttemperatur-piemont

Wassertemperaturen Piemont

Die Seen im Piemont werden relativ warm, obwohl es sich um Bergseen handelt. Der Ortasee kann beispielsweise etwa 25 Grad Wassertemperatur im August erreichen, im Winter hat der See etwa 6 Grad Celsius. Der Lago Maggiore wird sogar noch ein wenig wärmer und kann bis zu 27 Grad warm werden, im Winter liegt die Temperatur des Lago Maggiore eher bei etwa 4 bis 6 Grad Celsius. Temperaturen über 20 Grad sind im Juni, Juli, August und September zu erwarten.

Sonnenstunden und Regentage Piemont

verlauf-regentage-sonnenstunden-piemont

Klima im Januar

🌡 Lufttemperatur: -2 bis +6 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 4 h/Tag

🌧 Regentage: 3 Tage/Monat

⛸ Schneefall: Schneefall sehr wahrscheinlich

Das Winterwetter im Piemont in Norditalien zeigt sich mit Schnee - vor allem in den Höhenlagen. Der Monat Januar ist die beste Reisezeit für Wintersportler, Skifahrer und Schneefans generell - es ist auch der kälteste Monat des Jahres. In den Tälern und Niederungen kann es vereinzelt aber auch verhältnismässig mild sein oder werden. Mit nur 3 Tagen fällt verhältnismässig wenig Neuschnee oder Regen im Januar im Piemont.

Klima im Februar

🌡 Lufttemperatur: -2 bis +8 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 4 h/Tag

🌧 Regentage: 4 Tage/Monat

⛸ Schneefall: Schnee in Höhenlagen

Das Klima im Februar zeigt sich ein klein wenig wärmer als der Januar - vor allem in warmen Lagen mit mildem Mikroklima kann das Thermometer auch vereinzelt in den Plusbereich gehen. Weiter oben ist es allerdings verhältnismässig kalt und es liegt Schnee im Gebirge. Auch jetzt ist noch Wintersportsaison. Allzu viele Niederschläge gibt es aber nicht, diese fallen eher im Frühjahr.

Klima im März

🌡 Lufttemperatur: 1 - 11 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 5 h/Tag

🌧 Regentage: 6 Tage/Monat

⛸ Schneefall: Vereinzelt möglich

Der März bringt ein milderes Klima mit sich als die Vormonate - richtig warm ist es aber noch nicht. In den Höhenlagen der Alpen kann es im Piemont noch immer schneien und auch der Schnee aus den Vormonaten bleibt meist noch liegen. Im Tal kommen die allerersten etwas wärmeren Tage, das Klima bewegt sich ganz langsam in Richtung Frühling - mit sehr vereinzelten Niederschlägen als Schnee oder Regen.

Klima im April

🌡 Lufttemperatur: 5 - 14 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 6 h/Tag

🌧 Regentage: 8 Tage/Monat

⛸ Schneefall: kein Schnee

Die Zahl der Sonnenstunden pro Tag steigt im April merklich an und das macht sich auch bei den Lufttemperaturen bemerkbar. In warmen Lagen gibt es schon Tage mit 15 Grad und vereinzelt auch etwas mehr, sofern das Wetter denn mitspielt. Schnee wird nun immer unwahrscheinlicher, vor allem in den Niederungen fällt gar kein Schnee mehr - dafür aber vermehrt Regen.

Klima im Mai

🌡 Lufttemperatur: 10 - 19 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 6 h/Tag

🌧 Regentage: 8 Tage/Monat

⛸ Schneefall: kein Schnee

Das Klima im Mai im Piemont zeigt sich frühlingshaft. Bei bis zu 19 Grad kann man auch Glück haben und es wird vereinzelt sogar ein wenig wärmer. Die Sonne zeigt sich etwa 6 Stunden am Tag und damit ist der Himmel schon ziemlich oft blau und freundlich. Mit vereinzelten Schauern muss gerechnet werden. Der Mai ist die beste Reisezeit für Frühlingsfans und Freunde grüner Landschaften. Einem Aktivurlaub mit dem Rad oder zu Fuß steht nichts im Weg.

Klima im Juni

🌡 Lufttemperatur: 14 - 23 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 7 h/Tag

🌧 Regentage: 10 Tage/Monat

⛸ Schneefall: kein Schnee

Der Juni ist die perfekte Reisezeit für all diejenigen, die Wandern wollen, Radfahren wollen, die Kultur des Piemont entdecken und eine üppige Natur mögen - ohne allzu große Hitze. Das Wetter im Juni im Piemont bringt schon deutlich über 20 Grad. Es regnet zwar vereinzelt, dennoch zeigt sich aber die Sonne nach und nach immer häufiger, so dass ein vielseitiger Urlaub möglich ist - auch die Seen des Piemont locken bereits mit milden Temperaturen.

Klima im Juli

🌡 Lufttemperatur: 16 - 26 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 8 h/Tag

🌧 Regentage: 6 Tage/Monat

⛸ Schneefall: kein Schnee

Vom Frühsommer geht das Wetter und Klima im Piemont nun in den Sommer über. Mit etwa 26 Grad und in den warmen Tälern auch manchmal mehr sowie 8 Sonnenstunden ist dies die beste Reisezeit für Sommerurlauber, die die Berge, die Kultur und die landschaftliche Schönheit der Region geniessen wollen oder die Erholung an einem der Seen im Piemont suchen. Das Wasser ist jetzt in den großen Seen auch warm genug zum Baden oder für Wassersport.

Klima im August

🌡 Lufttemperatur: 16 - 25 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 7 h/Tag

🌧 Regentage: 6 Tage/Monat

⛸ Schneefall: kein Schnee

Auch der August ist ein hervorragender Reisemonat für die Region Piemont. Das Wetter ist weiterhin sehr sommerlich und warm. In den Bergen ist es wie immer ein wenig kühler als in den Tälern und Abkühlung findet sich darüber hinaus beim Wasserport oder Baden am Lago Maggiore, am Ortasee oder an anderen Seen im Piemont.

Klima im September

🌡 Lufttemperatur: 12 - 21 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 6 h/Tag

🌧 Regentage: 5 Tage/Monat

⛸ Schneefall: kein Schnee

Auch der September zeigt sich noch immer mit reichlich mildem Klima - vor allem in der ersten Septemberhälfte. Der September ist die beste Reisezeit für diejenigen, die es warm mögen aber ausserhalb der Saison reisen wollen und ausserdem die Hitze der Sommermonate nicht sonderlich gut vertragen. Wandern, Baden, Kultur, Rad Fahren - im September gibt es viele Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Klima im Oktober

🌡 Lufttemperatur: 7 - 16 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 5 h/Tag

🌧 Regentage: 7 Tage/Monat

⛸ Schneefall: kein Schnee

Auch wenn sich das Wetter und Klima im Piemont im Oktober langsam abkühlt: Es ist mit 16 Grad oder teilweise auch etwas wärmeren Temperaturen in sonnigen Lagen in den Tälern noch immer relativ mild. Der Herbst bietet allerbeste Voraussetzungen für tolle Wanderungen, die Blätter färben sich und gegebenenfalls zeigen die Berge auch schon erste schneebedeckte Spitzen. Freunde der Genüsse des Piemont können die Erntezeit und Weinlese geniessen.

Klima im November

🌡 Lufttemperatur: 3 - 10 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 4 h/Tag

🌧 Regentage: 7 Tage/Monat

⛸ Schneefall: In den Höhenlagen

Im November lässt die Sonnenkraft in ganz Europa immer mehr nach - das gilt auch für die Region Piemont. Bei 4 Sonnenstunden pro Tag zeigt sich die Sonne zwar noch immer, aber Stunden und Momente mit Bewölkung überwiegen nun. Weiter oben im Gebirge fällt der vereinzelte Niederschlag nun bereits als Schnee und es geht stark auf den tiefen Winter im Piemont zu. In den Tälern kann es noch verhältnismässig midl sein oder bleiben.

Klima im Dezember

🌡 Lufttemperatur: -1 bis +6 Grad Cº

🌤 Sonnenstunden: 4 h/Tag

🌧 Regentage: 5 Tage/Monat

⛸ Schneefall: Schneefall sehr wahrscheinlich

Im Dezember bringt das Klima und Wetter Minusgrade mit sich - zumindest gilt das für Hochtäler oder die Berge. Mit nur 5 Regen- oder Schneetagen gibt es im Dezember im Piemont in der Regel nicht allzu viele Niederschläge. Vereinzelt gibt es auch sonnige Tage, in den Tälern kann es trotz des Winters auch noch relativ mild sein. Der Dezember ist die beste Reisezeit für einen Winter- und Weihnachtsurlaub mit Schnee - zumindest in den höheren Lagen.


Mehr zum Thema:

Zur Startseite: Italien
Überblick: Regionen Italien
Die Region: Piemont
Shoppen: Märkte Piemont
Küche: Spezialitäten Piemont
Küche: Karte Piemont

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien

Gut zu Wissen

In der Nähe: Aostatal
In der Nähe: Ligurien
In der Nähe: Emilia-Romagna
In der Nähe: Lombardei