Viggianello

Viggianello in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Viggianello

Viggianello

Viggianello in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Viggianello

Viggianello

Viggianello in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Viggianello

Steckbrief Viggianello

  • Name: Viggianello.
  • Lage: Region Basilikata, Provinz Potenza.
  • Bevölkerung: 2.888 Einwohner.
  • Fläche: 120,83 km².
  • Vorwahl: 973.
  • Höhenlage Ortszentrum: 500 Meter.
  • Umgebung: Gebirgslage.

Das historische Dorf Viggianello liegt im Naturpark Pollino, am Fluss Lao. Obwohl die Ortschaft nur sehr klein ist, verströmt sie aber mit zahlreichen kunsthistorischen Schätzen, der bezaubernden Lage und Gassen viel Charme, ohne dabei allzu touristisch zu sein.

Übersicht: Wo liegt Viggianello?

Vigginianello und Umgebung

Das historische Dorf Viggianello liegt im Naturpark Pollino, am Fluss Lao. Rundum ist die Landschaft von Bergen, Wäldern und Gewässern geprägt – trotz der südlichen Lage in Italien. Obwohl die Ortschaft nur sehr klein ist, verströmt sie aber mit zahlreichen kunsthistorischen Schätzen, der bezaubernden Lage und alten Gassen einen unvergleichlichen Charme, ohne dabei allzu touristisch zu sein.

Sehenswürdigkeiten in Vigginianello

Wichtige Sehenswürdigkeiten in Viggianello finden sich einer Normannisch-schwäbischen Burg (11. Jahrhundert), einer Kirche aus dem 17. Jahrhundert mit einem alten Taufbecken aus dem 16. Jahrhundert, Grabungsstätte aus der griechisch-römischen Antike in Spidarea sowie in Valle Laura, mehreren Kapellen und weiteren Kirchen, den Überresten einer Abtei aus dem 13. Jahrhundert in Zafara, mehrere historische Brunnen und dem Palazzo Caporale mitsamt Museum aus dem 18.Jahrhundert. Der Palazzo Marino-Siniscalchi ist ebenfalls sehr sehenswert. Er gehörte eine Adelsfamilie aus Genua und er hat Säle im Barockstil, Steinskulpturen aus dem 18. Jahrhundert sowie ein prächtiges Steinportal mit dem Adelswappen der einstigen Herren des Hauses. Der Bezirk Ravita stammt aus dem 9. Jahrhundert und wurde einst von Saranzenen gegründet.

Die Umgebung rund um Vigginianello

Vom Dorfplatz Piazza Umberto I ergibt sich ein spektakulär schöner Blick in die Landschaft. Unterhalb des Dorfes liegt die Quelle des Flusses Mercure, rundum der Nationalpark Pollino, der zum Erkunden der Natur einlädt. Im Riserva Faunistica del Cervo finden sich Tiere, im botanischen Garten Pflanzen. Rund um die Ortschaft kann man in den Bergen des Pollino Nationalparks in den Flüssen und Bächen Wasserwandern gehen, Kanu fahren, Reiten, Rafting, Klettern oder Sportklettern, im Winter Schneeschuhwandern oder vielen anderen Aktivitäten nachgehen.

Karte Viggianello

Die praktische Karte bei Google Maps zeigt das Straßennetz in Viggianello sowie die Infrastruktur und auch einige Sehenswürdigkeiten. Google Maps eignet sich ausserdem hervorragend als Routenplaner für unterwegs.


Mehr zum Thema:

Startseite: Italien
Die Region: Basilikata
Reisethema Märkte: Märkte Basilikata
Genuss: Spezialitäten Basilikata
Weine: Weinbau und Weine Basilikata
Reisezeit: Klima Basilikata

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien
Winter: Weihnachten in Italien

In der Nähe

In der Nähe: Apulien
In der Nähe: Kampanien
In der Nähe: Kalabrien