Venosa

Venosa in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Venosa-Strassenzug

Venosa

Venosa in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Venosa-Strassenzug

Venosa

Venosa in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Venosa-Strassenzug

Steckbrief Venosa

  • Name: Venosa.
  • Lage: Region Basilikata, Provinz Potenza.
  • Bevölkerung: 11.627 Einwohner.
  • Fläche: 170,39 km².
  • Vorwahl: 972.
  • Höhenlage Ortszentrum: 415 Meter.
  • Umgebung: Landesinneres.

Venosa liegt nahe des Städtchens Melfi. Umgeben ist Venosa von einer sanft-hügeligen Landschaft, die Ortschaft verbreitet süditalienische Stimmung. Man entdeckt in Venosa historische Gebäude und Überreste der Römerzeit sowie prähistorische Grabungen.

Übersicht: Wo liegt Venosa?

Venosa und Umgebung

Nur wenige Kilometer von Melfi entfernt liegt im Landesinneren – nördlich der Stadt Potenza die kleine Stadt Venosa. Umgeben ist Venosa von einer sanft-hügeligen Landschaft, die Ortschaft selbst könnte kaum mehr süditalienische Stimmung verbreiten als es der Fall ist. Vulture Melfese; so heisst die umgebende Landschaft, die einem erloschenen Vulkan zu verdanken ist. Eine Fahrt nach Venosa lohnt sich aufgrund der schönen Altstadt in Venosa und einer Reihe bedeutender historischer Sehenswürdigkeiten. Wer mag, kann dann auch gleich noch etwas Abkühlung im Aquapark Le Onde (Schwimmbad) bekommen.

Sehenswürdigkeiten in Venosa

Dominiert wird die Stadt von der Burg Castello Pirro del Balzo, in dem heute ein archäologisches Museum untergebracht ist. Die Festung selbst wurde zwischen 1460 und 1470 auf den Überresten einer romanischen Kirche erbaut. Im Inneren finden sich auch Fresken aus dem 18. Jahrhundert. Jüdisch-Christliche Katakomben in Venosa belegen darüber hinaus eine große jüdische Gemeinde zwischen dem 4. und 9. Jahrhundert. Für eine Besichtigung der Katakomben ist eine Voranmeldung nötig.

Wie überall in Italien hat aber auch die Kirche bedeutende Bauwerke geschaffen. So findet sich in Venosa die Kirche Chiesa della Santissima Trinità (Kirche der heiligen Dreifaltigkeit) – ein bedeutender Abteikomplex aus der normannischen Zeit – also rund um das Jahr 1.000 nach Christus. Weiterhin findet sich die Kirche Concattedrale di Sant'Andrea aus den Jahren 1470 bis 1502 in Venosa und die Kirche Chiesa del Purgatorio aus dem Jahr 1679 im barocken Stil Süditaliens.

Bei einem Rundgang durch Venosa entdeckt man auch mehrere Palazzi und Brunnen und weitere sakrale Bauwerke.

In der näheren Umgebung des Castello finden sich genügend Restaurants und Bars sowie Cafés, um einen schönen runden Tag in Venosa zu verbringen. Die Stadt ist auf den Tourismus eingerichtet, aber nicht übermässig stark touristisch, so dass man die Schönheit und den Flair des Südens hier in Ruhe geniessen kann.

Rund um Venosa

Auf keinen Fall sollte man die Grabungen der Area Archeologica di Venosa verpassen, der die Überreste einer römischen Siedlung zeigt und auch ein Amphitheater ist in Venosa zu besichtigen. Äusserst spannend ist auch ein Besuch der prähistorischen Grabungsstätte Notarchirico, die das Vorhandensein von Bisons, Nashörnern, Elefanten und auch frühzeitlichen Menschen dokumentiert und belegt.

Beliebt ist zudem ein Besuch beim lokalen Weingut Cantina Venosa. Wer wirklich großartige Weine versuchen will, sollte der Cantina Re Manfredi – Terre delle Svevi – in der Località Pian di Camera Venosa einen Besuch abstatten. Nenneswert ist in der Region vor allem der Rotwein Aglianco del Vulture DOC.

Karte Venosa

Die praktische Karte bei Google Maps zeigt das Straßennetz in Venosa sowie wichtige Orte der Infrastruktur und auch viele Sehenswürdigkeiten. Google Maps eignet sich ausserdem hervorragend als Routenplaner für unterwegs.

Mehr zum Thema:

Startseite: Italien
Die Region: Basilikata
Reisethema Märkte: Märkte Basilikata
Genuss: Spezialitäten Basilikata
Weine: Weinbau und Weine Basilikata
Reisezeit: Klima Basilikata

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien
Winter: Weihnachten in Italien

In der Nähe

In der Nähe: Apulien
In der Nähe: Melfi
In der Nähe: Acerenza