Rivello

Rivello in der Region Basilikata in Süditalien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Rivello-von-Oben

Rivello

Rivello in der Region Basilikata in Süditalien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Rivello-von-Oben

Rivello

Rivello in der Region Basilikata in Süditalien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Rivello-von-Oben

Steckbrief Rivello

  • Name: Rivello.
  • Lage: Region Basilikata, Provinz Potenza.
  • Bevölkerung: 2.705 Einwohner.
  • Fläche: 69,58 km².
  • Vorwahl: 973.
  • Höhenlage Ortszentrums: 479 Meter.
  • Umgebung: Gebirgslage.

Gar nicht weit vom Badeort Aquafredda an der Küste des thyrrenischen Meeres der Basilikata entfernt liegt im Hinterland das Dörfchen Rivello auf einer Bergkuppe in malerischer Lage. Rundum lockt der Berg Monte Coccovello.

Übersicht: Wo liegt Rivello?

Rivello und Umgebung

Gar nicht weit vom Badeort Aquafredda an der Küste des thyrrenischen Meeres der Basilikata entfernt liegt im Hinterland das Dörfchen Rivello auf einer Bergkuppe in malerischer Lage. Zu Rivello gehören auch die Fraktionen (Ortschaften) San Costantino und Storia. Der Bär steppt hier zwar nicht gerade, aber die Restaurants und Bars sorgen für das leibliche Wohl mit lokalen Köstlichkeiten aus der Umgebung.

Sehenswürdigkeiten Rivello

Die Wurzeln der Ortschaft reichen weit zurück – bis in frühe Mittelalter und noch darüber hinaus. Die Kirche San Nicola stammt ursprünglich aus dem Mittelalter, heute ist sie von Werken aus dem 18ten und 19ten Jahrhundert geschmückt. Die Kirche Santa Maria del Poggio ist ebenfalls aus dem Mittelalter und wurde später im Barockstil umgebaut.

Bedeutend ist vor allem aber das Kloster Sant'Antonio, das in den Jahren ab 1512 erbaut wurde. Fresken von Girolamo Todisco, die zwischen 1616 und 1634 gemalt wurden, sind gut erhalten geblieben. Darüber hinaus beherbergt das einstige Kloster auch ein archäologisches Museum und weitere kunsthistorische Schätze. Weiterhin finden sich Rivello weitere Kirchen und Kapellen.

Umgebung

Rundum kann man auf den Pfaden des Monte Coccovello 1505 m über dem Meeresspiegel wandern gehen. Vom Berg Monte Serra del Tuono kann man weit schauen – bis zum Meer bei Maratea und den Golf von Sapri. Rivello ist damit ein guter Startpunkt für schöne Wanderungen mit Blicken auf den Golf von Policastro. Von der Ortschaft aus ergeben sich aufgrund der exponierten Lage wunderbare Blicke in die Landschaft.

Karte Rivello

Die praktische Karte bei Google Maps zeigt das Straßennetz der Ortschaft Rivello sowie wichtige Orte der Infrastruktur und auch viele Sehenswürdigkeiten. Google Maps eignet sich ausserdem hervorragend als Routenplaner für unterwegs.


Mehr zum Thema:

Startseite: Italien
Die Region: Basilikata
Reisethema Märkte: Märkte Basilikata
Genuss: Spezialitäten Basilikata
Weine: Weinbau und Weine Basilikata
Reisezeit: Klima Basilikata

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Campingplätze Basilikata
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien
Winter: Weihnachten in Italien

In der Nähe

In der Nähe: Lagonegro
In der Nähe: Maratea
In der Nähe: Lauria