Bruneck

Bruneck (italienisch: Brunico) ist Dreh- und Angelpunkt im Pustertal. Das kleine Städtchen lohnt sich für einen Bummel und ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in die Bergwelt Südtirols mit mehreren Gebirgszügen und Naturparks.

Bruneck

Bruneck

Bruneck (italienisch: Brunico) ist Dreh- und Angelpunkt im Pustertal. Das kleine Städtchen lohnt sich für einen Bummel und ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in die Bergwelt Südtirols mit mehreren Gebirgszügen und Naturparks.

Bruneck

Bruneck

Bruneck (italienisch: Brunico) ist Dreh- und Angelpunkt im Pustertal. Das kleine Städtchen lohnt sich für einen Bummel und ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in die Bergwelt Südtirols mit mehreren Gebirgszügen und Naturparks.

Bruneck

Bruneck liegt in Norditalien in der Alpenwelt in Südtirol. Inmitten des schönen Pustertals ist Bruneck die einzige Stadt - wenn auch nur eine kleine Stadt. Ein bezaubernder Ortskern lädt zum Bummeln, Essen gehen oder Einkaufen ein. Rund um Bruneck erhebt sich der Kronplatz als Hausberg der Ortschaft mit Wanderwegen, Mountainbikerouten, Rodenbahn, Skigebiet und vielen anderen Aktivitäten. Die Naturparks Südtirols mit den schroffen Gipfeln der Dolomiten sowie Täler wie das Ahrntal, Gadertal, Antholzertal oder das Gsieser Tal sind von Bruneck aus gut erreichbar. Damit ist Bruneck im Frühling, Sommer, Herbst wie auch Winter ein Top-Reiseziel in Südtirol. Mit zu Bruneck gehören die Ortschaften Reischach, St. Georgen, Stegen, Aufhofen, Dietenheim, Luns und Amaten.

Steckbrief Bruneck

  • Name: Bruneck (italienisch: Brunico)
  • Lage: Italien, Region Südtirol im Pustertal.
  • Fläche und Einwohner: 45 km² Fläche, rund 17.000 Einwohner.
  • Höhenlage: Auf 835 Metern über dem Meeresspiegel gelegen.
  • Ortsteile:Reischach, St. Georgen, Stegen, Aufhofen, Dietenheim, Luns und Amaten.
  • Landschaft und Umgebung: Hügelige Landschaft im Pustertal, umgeben von zahlreichen hohen Gebirgsmassiven der Alpen, typisch alpine Landschaft mit hohen Bergen, Seen, Wildbächen, Wäldern, Almen und Wiesen und Gletschern sowie Bergpässen.
  • Sehenswürdigkeiten Bruneck: Schloss Bruneck mit Messner Mountain Museum Ripa, Volkskundemuseum (Dietenheim), Stadtmuseum Bruneck, Soldatenfriedhof, Stadttore Bruneck, Einkaufsstraße Brunecker Stadtgasse, Rainkirche, Pfarrkirche Bruneck, Schwimmbad (Ganzjährig innen und außen) Cron4, kleiner Tierpark bei der Gustav Mahler Stube in Altschluderbach, Golfplatz.
  • Sehenswürdigkeiten Umgebung: Mehrere Themenwege rund um Bruneck, zahlreiche Skigebiete, Wanderwege sowie Radrouten, Berghütten bzw. Almen, Hochseilgarten Kronaction, Drei Zinnen, Pragser Wildsee, Naturpark Fanes-Sennes-Prags, Naturpark Rieserferner Ahrn, Gsieser Tal, Naturpark Puez-Geisler, Toblach und Toblacher See und vieles mehr.

Bruneck-Lage-Karte

Bruneck-Zentrum

Altstadt Bruneck.

Das kleine Städtchen Bruneck inmitten des Pustertals wartet mit einer hübschen Fußgängerzone auf - in der Altstadt kann man Bummeln gehen oder die Spezialitäten der Region geniessen. Über der Stadt thront das Schloss Bruneck mit dem Messner Museum Ripa.

Bruneck-Kronplatz

Der Hausberg Brunecks: Kronplatz.

Der Kronplatz ist der wichtigste und bekannteste Berg rund um Bruneck. Wandern, Bergwandern oder Radfahren und Mountainbiken, Freeride-Strecken, Rodelbahn im Sommer, Skifahren, Biathlon oder Eislaufen und mehr im Winter ... der Kronplatz bietet viele Möglichkeiten und eine tolle Aussicht.

Bruneck-Ladengeschäft

Südtiroler Alpenwelt.

Eine kleine Shoppingtour in Bruneck gehört zum Urlaubsprogramm im Pustertal. Regionale Spezialität mit den Köstlichkeiten der Südtiroler Region oder Ausstattungen für die Freizeit vor Ort, Kleidung, Schuhe und vieles mehr wird in den Läden der Altstadt unterhalb des Schlosses angeboten.

Bruneck - Geschichte und Lage

Die kleine Stadt Bruneck ist im Jahr 1256 erstmals urkundlich erwähnt worden - eine Besiedlung gab es aber schon früher. Die Gründung der heutigen Stadt erfolgte aufgrund des Baus einer Burg auf dem Schlossberg und in den Folgenden Jahrhunderten wurde Bruneck zu einem wichtigen Posten für Handel, Gewerbe sowie Kunsthandwerk im Pustertal.

Die Entscheidung des Bischofs, der die Burg bauen liess war strategisch geschickt. Bruneck liegt als wichtiger Verkehrsknotenpunkt inmitten des Pustertal: Bei Bruneck treffen mehrere ausgedehnte Täler zusammen. Das Tauferer Ahrntal liegt nördlich von Bruneck, das Gadertal liegt im Süden von Bruneck und das Antholzer Tal sowie das Gsieser Tal finden sich nordöstlich von Bruneck. Insofern ist Bruneck auch heute noch ein hervorragender Ausgangspunkt für die Entdeckung der gesamten Alpenwelt östlich des Etschtales in Südtirol.

Bruneck ist noch heute die einzige Stadt im Pustertal, mit rund 16.000 bis 17.000 Einwohnern. Aufgrund dieser Besonderheit ist Bruneck heute der Hauptort im Pustertal, hierher kommt man hauptsächlich zum Einkaufen, Bummeln, Essen gehen und für ähnliche Aktivitäten. Die umgebenden Ortschaften dagegen sind eher ländlich oder dörflich geprägt.

Sehenswürdigkeiten in Bruneck

Die Kleinstadt Bruneck hat einige Sehenswürdigkeiten und Anlaufpunkte zu bieten. Allen voran ist die kleine und mittelalterliche Altstadt Bruneck unterhalb des Schlossberges in Bruneck ein Hauptanziehungspunkt. Hier kann man in der Fußgängerzone der Brunecker Stadtgasse bummeln gehen, lokale Produkte entdecken, einen Kaffee trinken oder Essen gehen. Direkt oberhalb des Ortszentrums liegt der Schlossberg mit dem Schloss Bruneck - auf einem Hügel, der das Ortszentrum überragt.

Im Schloss Bruneck (auch: Bischofsburg) ist das Messner Mountain Museum namens MMM Ripa untergebracht. Das Museum ist den Bergvölkern der ganzen Welt gewidmet. Das Schloss selbst ist von historischem Wert - es finden sich unterschiedliche Gebäudeteile aus mehreren Epochen wie der Gotik, der Renaissance und andere.

Mehrere Museen in Bruneck bieten Einblicke in die Bergwelt in und um Bruneck: Das Volkskundemuseum im Ortsteil Dietenheim und das Stadtmuseum Bruneck haben hauptsächlich kulturelle Highlights aus vergangenen Epochen zu bieten. Das Stadtmuseum hat sich in der Dauerausstellung beispielsweise der Gotik im Pustertal verschrieben. Unübersehbar bei einem Rundgang im Ortszentrum ist die Pfarrkirche Bruneck. Deren Ursprünge lassen sich bis auf das 13te Jahrhundert zurück verfolgen. Nach mehreren Umbauten und Ergänzungen wurde die Kirche im Jahr 1790 im Barockstil neu gebaut, nach einem Brand erfolge ein Neubau in den Jahren 1851 bis 1853. Diese Gestalt aus dem Klassizismus bestimmt auch heute noch die Kirche, die im Jahr 1856 eröffnet wurde. Die Rainkirche mit ihrem Zwiebelturm hat ebenfalls alte Ursprünge, wurde aber im 17ten Jahrhundert zur Barockkirche umgebaut - nur der obere Teil des Turms stammt aus dem 18ten Jahrhundert, der er einem Feuer zum Opfer fiel. Weitere Kirchen finden sich in der Kapuzinerkirche, in der Pfarrkriche zum Hl. Laurentius, der Ursulinenkirche, der Wallfahrtskirche Maria Saalen und in der barocken Hl.Geistkirche. Die historischen Stadttore Brunecks (Ursulinentor, Florianitor, Rienztor und Ragentor) sind bemalt - mit Verzierungen aus unterschiedlichen Jahrhunderten.

Neben historischen Sehenswürdigkeiten und Shopping-Möglichkeiten hat Bruneck noch einige andere Anlaufpunkte zu bieten. Im Schwimmbad Cron4 finden sich mehrere Schwimmbecken innen und außen, eine große Saunalandschaft und weitere Angebot für einen entspannten Tag im Wasser. Zusätzlich steht in den Sommermonaten auch das Freibad Bruneck zur Verfügung. Im ganzen Jahr lädt auch das Eisstadion zu einem Besuch ein. Darüber hinaus gibt es im Winter mehrere Eislaufplätze. Fans des Klettersports können das Kletterzentrum Bruneck besuchen - eine moderne Anlage, die im Sommer gekühlt ist und in Pfalzen wartet der Hochseilgarten Kronaction auf Besucher. In und um Bruneck gibt mehrere Radverleihe - auch ein E-Bike kann geliehen werden. Auch Skier kann man in Bruneck und Umgebung leihen.

Ein Golfplatz liegt in der Nähe des Sportparks Reiperting/Reischach, in Altschluderbach verspricht in kleiner Tierpark des Restaurants Gustav-Mahler-Stube schöne Momente mit Kindern. Der Soldatenfriedhof in Bruneck ist für Gefallene unterschiedliche Nationen und Religionen aus dem ersten und dem zweiten Weltkrieg - er liegt auf dem Kühbergl. Der Friedhof war insbesondere im ersten Weltkrieg notwendig, da die Toten aus einem in Bruneck ansässigen Militärhospital nicht auf dem Stadtfriedhof beigesetzt werden konnten. Die geschnitzten Holzkreuze wurden von Kriegsgefangenen gefertigt. Die Heldengedenkstätte Klosterwald liegt in St. Lorenzen.

Keine Sehenswürdigkeiten, aber wichtige Teile der Infrastruktur in Bruneck sind darüber hinaus zahlreiche Ladengeschäfte, Bäckereien, Cafés, Restaurants, Supermärkte, ein Waschsalon, Tankstellen, Autowerkstätten, Ärzte, Tierärzte, Apotheken und andere Dinge für den täglichen Bedarf.

Umgebung und Mobilität in Bruneck

Bruneck liegt inmitten des Pustertals - entlang der Staatsstrasse SS49, die von Osten nach Westen (oder umgekehrt) durch das ganze Pustertal führt. In den Allermeisten Fällen erfolgt hierüber auch die Anreise. Vorsicht - die Straße ist häufig verstopft, das Verkehrsaufkommen ist zu hoch gemessen an der zweispurigen Verbindungsstraße. Von der Brennerautobahn kommend fährt man bei Brixen ab und von dort aus weiter ins Pustertal, das gut beschildert ist.

Nur ein paar hundert Meter vom Zentrum Brunecks entfernt liegt der Bahnhof, der barrierefrei ist. Hier verkehren Züge durch das Pustertal im halbstündigen Takt - von der Franzensfest bei Brixen bis nach Innichen und auch einen Radverleih gibt es direkt am Bahnhof. Vom Bahnhof aus gibt es Busverbindungen in das Ahrntal, Eisacktal und das Hochpustertal. Auch von Toblach aus, das man mit dem Zug erreichen kann, gibt es gute Verbindungen per Bus in die umliegende Alpenwelt - etwa zu den Drei Zinnen oder dem Toblacher See. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen in Bozen.

Rund um Bruneck finden sich zahllose Freizeitmöglichkeiten. Die Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Rieserferner Ahrn liegen sehr nah an Bruneck. Ein wenig weiter, aber sehr gut erreichbar sind darüber hinaus die Naturparks Puez-Geisler und vor allem der Naturpark Drei Zinnen mit den beeindruckenden Gipfeln der Sextner Dolomiten. Täler wie das Ahrntal, Gadertal, Antholzertal oder das Gsieser Tal sind in direkter Umgebung von Bruneck zu finden. Durch das Hochpustertal geht es auch zu den Drei Zinnen oder dem Toblacher See, die nur etwa eine halbe Autostunde entfernt sind.

Interessante Orte sehr nah bei Bruneck finden sich beispielsweise in den Erdpyramiden in Percha, im Hochseilgarten Kronaction in Pfalzen, in der Michelsburg, in der romanischen Pfarrkirche in Gais oder dem Schloss Neuhaus in Gais, dem Schloss Sonnenburg in St. Lorenzen, der Sportzone in Pfalzen, der Lamprechtsburg in Reischach, dem Issinger Weiher, dem Olanger Stausee und vielen weiteren Orten. Reiter können den Lechnerhof oder den Reiterhof Grasspeinten besuchen.

Wichtiger Anlaufpunkt in Bruneck ist vor allem aber der Kronplatz - ein 2.275 Meter hoher Berg, der Hausberg Brunecks. Im Sommer ist der Kronplatz ein großes Wanderparadies, im Winter verwandelt er sich in ein bekanntes Skigebiet. Aber rund um den Kronplatz gibt es noch viel mehr: Mountainbiken mitsamt Bike-Guides, Wanderführer, eine 'Riesenschaukel' namens Skyscraper, auf der man in einer Höhe von 15 Metern an Stahlseilen durch die Lüfte fliegt - das sind nur einige der Highlights hier. Das Bergmuseum MMM Corones findet sich auf dem Gipfel des Kronplatzes und die Ausstellung Lumen widmet sich der Bergfotografie. Die Seilbahn zum Kronplatz hinauf heisst Kronplatz 2000 und liegt im Ortsteil Reischach.

Karte Bruneck

Wetter Bruneck

Das aktuelle Wetter in Bruneck und die Wettervorhersage - Lufttemperatur, Regen in Bruneck, Schneefall und Schneefallgrenze in Bruneck, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, Windgeschwindigkeiten, UV-Index und weitere Daten rund um die aktuelle Wetterlage:


Mehr zum Thema:

Überblick Italien: Italien
Die Provinz: Südtirol
Auf Tour: Shopping in Trentino-Südtirol
Reisethema Märkte: Märkte in Trentino-Südtirol
Orientierung: Karte Trentino-Südtirol
Die Küche der Region: Spezialitäten Trentino-Südtirol

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien
Winter: Skigebiete Südtirol

In der Nähe

Gewässer: Toblacher See
Naturpark: Drei Zinnen
Naturpark: Fanes-Sennes-Prags
Naturpark: Rieserferner Ahrn