Weine Kalabrien

Weine, Weingüter, Weinbaugebiet und mehr

Wein aus Kalabrien - welche Weine gibt es in Kalabrien und welche Weingüter sind der Rede wert? Rund um die Weine, die Weinbauregion und den Weinbau in Kalabrien.

Weinflaschen-und-Trauben

Weine Kalabrien

Weine, Weingüter, Weinbaugebiet und mehr

Wein aus Kalabrien - welche Weine gibt es in Kalabrien und welche Weingüter sind der Rede wert? Rund um die Weine, die Weinbauregion und den Weinbau in Kalabrien.

Weinflaschen-und-Trauben

Weine Kalabrien

Weine, Weingüter, Weinbaugebiet und mehr

Wein aus Kalabrien - welche Weine gibt es in Kalabrien und welche Weingüter sind der Rede wert? Rund um die Weine, die Weinbauregion und den Weinbau in Kalabrien.

Weinflaschen-und-Trauben

In Kalabrien haben ganz klar die Rotweine die Nase vorn - sie stellen den größten Teil der Produktion. Spitzenweine gibt es in Kalabrien eher nicht, dafür aber bodenständige und gute Qualität. Bei den Rotweinen Kalabriens finden sich die Rebsorten Gaglioppo, Greco Nero, Barbera, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Nero d'Avola Calabrese, Sangiovese, Nocera, Nerello Cappuccio und Nerello Mascalese. Die weissen Rebsorten der Region Kalabrien sind Greco Bianco, Ansonica, Chardonnay, Malvasia Bianca, Mantonico Bianco, Moscato, Trebbiano und Zibibbo. Die größten Anbauflächen sind dem Galioppo gewidmet, die sehr gute Rotweine hervor bringen. Ein sehr erwähnenswerter Weißwein aus Kalabrien ist zudem der Cirò Bianco.

Weine und Weinbau in Kalabrien

Die Abkürzungen im Folgenden sind unklar?
Mehr Infos: Begriffe rund um Italiens Weine.

Anbaugebiete und Anbaufläche Kalabrien

  • 16 Anbaugebiete
  • Anbaufläche: rund 25.000 Hektar

Wichtige Rebsorten in Kalabrien

  • Rebsorten Weiß: Greco Bianco, Ansonica, Chardonnay, Malvasia Bianca, Mantonico Bianco, Moscato, Malvasia, Trebbiano und Zibibbo.
  • Rebsorten Rot: Gaglioppo, Greco Nero, Barbera, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Nero d'Avola (Calabrese), Sangiovese, Nocera, Nerello Cappuccio und Nerello Mascalese.

DOCG-Weine Kalabrien

  • Keine.

DOC-Weine Kalabrien

  • Bivongi, Cirò (Wein), Greco di Bianco, Lamezia, Melissa, Sant’Anna di Isola Capo Rizzuto, Savuto, Scavigna, Terre di Cosenza.

IGT-Weine Kalabrien

  • Basilicata, Calabria, Costa Viola, Lipuda, Locride, Palizzi, Pellaro, Scilla, Val di Neto, Valdamato.

Weinbau in Kalabrien

Die Region Kalabrien war einst den Griechen als Land des Weines bekannt. Die Qualität kalabrischer Weine hat lange gelitten, doch dank engagierter Winzer hat sich das geändert. Umspült vom thyrrenischen und ionischen Meer zeichnet sich Kalabrien teils durch enge Täler aus - die klimatischen Bedingungen sind auf der ionischen und auf der thyrrensichen Seite für den Weinbau sehr unterschiedlich. Rund um Cosenza ist das Klima kontintental, mit Temperaturschwanken, die Weißweine begünstigen. Im Süden der Region liegt der Aspromonte Nationalpark mit Bergen - die Küste beeinflusst das Klima dort aber erheblich. So entstehen hier ideale Bedingungen für Weine von hoher Qualität. Im und rund um den Sila-Nationalpark dagegen werden die Temperaturschwankungen durch die mediterranen Winde abgeschwächt, was sich auf den Zuckergehalt auswirkt. Teils sidn Böden mit vulkanischem Ursprung vorhanden, die dichte und strukturierte Weine entstehen lassen. Die eher Ton- und kalkhaltigen Hügel auf der ionischen Seite der Region sind gut für den Gaglioppo und leichte Rotweine geeignet.

Die Rebsorte Gaglioppo spielt in Kalabrien darüber hinaus ohnehin eine Hauptrolle; rund ein Viertel der gesamten Anbauflächen in Kalabrien werden davon bedeckt. Von besonderer Bedeutung sind darüber hinaus die Rebsorten Greco Nero und Greco Bianco. Der Cirò Bianco ist einer der besten Weißweine in Süditalien und er wird aus der Greco Bianco Rebe gewonnen. Der gehaltvolle Cirò Rosso (Rotwein) besteht dagegen aus der Rebe Gaglioppo. Insgesamt ist Kalabriens Weinbau ganz klar auf Rotweine fokussiert - schon alleine aufgrund der heißen Temperaturen vor Ort. Rund 90 % der gesamten Weinproduktion entfallen auf Rotweine. Aber auch bei den Weißweinen Kalabriens finden sich ausgesprochen interessante Tropfen.

Weine und Weinbau in Kalabrien

  • Cirò: Das Weinbaugebiet Cirò in Kalabrien ist von großer Bedeutung und es liegt in der Provinz Crotone am Meer. Mit dazu gehören die Gemeinden Cirò und Cirò Marina sowie teilweise die Gemeinden Melissa und Crucoli. Der Weißwein Cirò Bianco wird as der Rebsorte Greco Bianco gewonnen - er ist strohgeld mit einem angenehm harmonischen Aroma. Oft ist der Cirò Bianco auch blumig. Es gibt ihn als trockenen oder lieblichen Wein und er eignet sich zur leichten Küche genauso wie an einem warmen Sommerabend. Alle Rotweine und Roséweine aus dem Weinbaugebiet Cirò werden aus der Gaglioppo-Rebe gewonnen. Von besonders hoher Qualität sind dabei die Varianten Cirò Superiore Riserva und Cirò Classico Superiore Riserva. Je länger dieser Wein reift, desto intensiver wird er und im Lauf der Zeit legt er auch an samtiger Weichheit zu. Die jüngeren Weine des Cirò Rosso sind noch etwas leichter und weniger weich. Der Cirò Rosato dagegen kann eine verhältnismässig große Bandbreite an Geschmacksrichtungen haben - es gibt ihn als trockenen Roséwein bis hin zum lieblichen Wein. Der Cirò ist der Inbegriff kalabrischer Weine.
  • Greco di Bianco: Diese Weinbauregion liegt ganz im Süden Kalabriens und es umfasst die Weinbauflächen der Gemeinden Bianco sowie teilweise auch Casignana. Greco di Bianco ist ein Wein rund um die Küstenstadt Bianco und er sollte nicht mit Greco Bianco verwechselt werden (ein Weißwein aus der Rebsorte Greco). Der Greco di Bianco ist ein Süßwein, der aus der weißen Rebsorte Greco gewonnen wird. Goldgelb oder bernsteinfarben entfaltet er ein intensiv blumig-fruchtiges Aroma - nach Zitrusfrüchten, Melone, Honig oder Feigen. Eine leichte Würze kommt hinzu, so dass dieser Wein ein Highlight der Region Kalabrien ist. Etwa fünf Jahre sollte er nach der Lese reifen, um sein Aroma voll entfalten zu können. Freunde süsser Weine sollten den Greco di Bianco unbedingt probieren. Am besten macht man das vor Ort, denn im Ausland ist dieser Wein so gut wie gar nicht zu haben.
  • Terre di Cosenza: Dieses Weinbaugebiet umfasst die gesamte Provinz Cosenza mitsamt Küstengebieten an beiden Meeren der Region Kalabrien. Es wird aber in Unterzonen eingeteilt und zwar Colline del Crati, Condoleo, Donnici, Esaro, Pollino, San Vito di Luzzi und Verbicaro. Insgesamt entsteht in diesem Weinbaugebiet eine riesige Bandbreite an Weißweinen und Rotweinen. Von einfachem Terri di Cosenza Rosso, Rosato oder Bianci bis hin zu Malvasio Greco, Cahrdonnay, Gaglioppo Aglianico, Merlot, Sangiovese, Greco Nero oder Calabrese, Pecorello oder Cabernet. Als Passito entstehen zudem Süßweine. Interessant ist zudem die Spätlese Terre di Cosenza Rosso Vendemmia Tardiva oder als Weißwein Terre di Cosenza Bianco Vendemmia Tardiva aus der in Italien seltenen Rebe Magliocco. Wird auf dem Etikett eine Rebsorte angegeben, dann muss diese zu 85 % im angebotenen Wein enthalten sein. Ins Glas kommen dabei auch Raritäten wie Magliocco, Montonico Bianco, Pecorello oder Greco Nero. Vereinzelte Weine von hier schaffen es sogar in den internationalen Handel. Sowohl bei den Rotweinen als auch bei den Weißweinen entstehen teils sehr charaktervolle Weine oder auch gute Alltagsweine.
  • Lamezia: Rund um den Urlaubsort Lamezia Terme in der Provinz Catanzaro gehören die Gemeinden Curinga, Falerna, Feroleto Antico, Gizzeria, Francavilla Angitola, Maida, Pianopoli, Lamezia Terme und San Pietro a Maida mit zu diesem Weinbaugebiet. Erzeugt wird hier ebenfalls eine große Bandbreite unterschiedlicher Weine aus verschiedensten Rebsorten. Besonders interessant sind dabei die einheimischen Rebsorten wie Greco Bianco im Lamezia Greco und Greco Nero im Lamezia Greco Nero. In allen Rotweinen der Region - es sei denn, auf dem Etikett steht etwas anderes - sind die Regen Magliocco, Gaglioppe, Greco Nero oder Marsigliana enthalten - eine Rarität unter den Weinen Italiens und typisch kalabrisch. Ein Versuch lohnt sich vor Ort. Im Ausland sind Weine aus dieser Region de facto nicht verfügbar.
  • Melissa: Das Weinbaugebiet Melissa liegt in der Provinz Crotone mit den Gemeinden Melissa, Belvedere Spinello, Carfizzi, San Nicola dell’Alto, Umbriatico und in Teilen auch Casabona, Castel Silano, Crotone, Pallagorio, Rocca di Neto, Scandale, San Mauro Marchesato, Santa Severina sowie Strongoli. Auch wenn das Weinbaugebiet kaum bekannt ist und im Ausland keine nennenswerte Rolle spielt: Wer fruchtige Rotweine liebt und frische Weißweine geniessen mag, sollte vor Ort zugreifen. Die Weinberge der Region bestehen vorwiegend aus der roten Rebe Gaglioppo und der weißen Rebe Greco Bianco, die auf lehmig-kalkhaltigen Böden wachsen. Das Weinbaugebiet grenzt übrigens direkt an das Weinbaugebiet Cirò an, nur ist dieses Gebiet weniger dicht bewirtschaftet.
  • Weitere Weinbaugebiete in Kalabrien: Scavigna, Savuto, Sant'Anna di Isola Capo Rizzuto und Bivongi.

Beim Kauf hilft stets auch die Auswahl eines guten Weingutes. Auch wenn die Liste kaum jemals vollständig sein kann und Wein nun einmal Geschmackssache ist: Diese Weingüter und Erzeuger sind in jedem Fall erwähnenswert: Librandi in Cirò Marina, Winzergenossenschaft Caparra & Siciliani in Cirò Marina, Roberto Ceraudo, Luigi Viola bzw. Cantine Viola mit Slow Food Weinen und Pionier traditioneller Produktionsverfahren in Saracena / Cosenza , Spiriti Ebbri in Spezzano Piccolo in der Provinz Cosenza, Ippolito 1845 in Cirò Marina, Masseria Falvo 1727 in Saracena in der Provinz Cosenza, Colacino in Marzi in der Provinz Cosenza, Cantine Lento in Lamezia Terme, Azienda Vinicola Tramontana in Reggio Calabria und weitere.


Mehr zum Thema

Überblick Italien: Italien
Lecker: Spezialitäten Italien
Weinwelten: Wein und Weinbau Italien
Leicht verständlich: Weinkunde
Schnell gemacht: Einfache italienische Rezepte

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Unterwegs: Verkehrsregeln Italien

Gut zu Wissen

Die Region: Kalabrien
Reisethema: Märkte Kalabrien
Orientierung: Karte Kalabrien
Genuss: Spezialitäten Kalabrien
Reisezeit: Klima Kalabrien