Märkte und Wochenmärkte und in Umbrien

Märkte, Outlets, Direktverkäufe, Supermärkte - Umbrien ist ein kleines Shopping-Paradies. Lebensmittel, Keramik, Kaschmir, Schokolade, Trüffel und mehr - all das findet man auf den Märkten und in den Ladengeschäften und im Rahmen der vielen Markttermine Umbriens.

Italien-Märkte-Orangen

Märkte und Wochenmärkte in Umbrien

Märkte, Outlets, Direktverkäufe, Supermärkte - Umbrien ist ein kleines Shopping-Paradies. Lebensmittel, Keramik, Kaschmir, Schokolade, Trüffel und mehr - all das findet man auf den Märkten und in den Ladengeschäften und im Rahmen der vielen Markttermine Umbriens.

Italien-Märkte-Orangen

Märkte und Wochenmärkte in Umbrien

Märkte, Outlets, Direktverkäufe, Supermärkte - Umbrien ist ein kleines Shopping-Paradies. Lebensmittel, Keramik, Kaschmir, Schokolade, Trüffel und mehr - all das findet man auf den Märkten und in den Ladengeschäften und im Rahmen der vielen Markttermine Umbriens.

Italien-Märkte-Orangen

Märkte in Perugia

Das historische Perugia sollte man im Rahmen einer Reise nach Umbrien auf keinen Fall verpassen. Dienstags ist Markttag in Perugia auf der Piazza Danti und Piazza Fortebraccio sowie Piazzale del Bove - von 08.00 bis 14.00 Uhr. Am Mittwoch von 08.00 bis 14.00 Uhr ist Markt oder Wochenmarkt in den Ortsteilen Ferro di Cavallo, Ponte Pattoli und abwechselnd in Pianello sowie Colombella. Ein reiner Bauernmarkt mit landwirtschaftlichen Produkten findet am Donnerstag zwischen 08.00 und 14.00 Uhr statt; rund um die Piazza Fortebraccio in der Altstadt von Perugia. Ein großer Wochenmarkt wird ausserdem am Samstag etwas ausserhalb (Piazza Umbria Jazz) von Perugia abgehalten - ebenfalls von 08.00 bis 14.00 Uhr. Auf dem Samstagsmarkt in Perugia kann man auf über 150 Ständen nach Lust und Laune einkaufen.

Märkte in Marsciano, Gubbio und Gualdo Tadino

Die Altstadt von Marsciano ist vollständig saniert und in direkter Umgebung findet sich auch das sehenswerte Dorf Papiano. Der Fluss Tiber ist ebenfalls nicht weit entfernt - in flacher Landschaft. In Marsciano findet mit etwa 100 Ständen ein sehr großer Wochenmarkt oder Markt statt und das an jedem Montag. Der Markt in Gubbio ist an jedem Dienstag mit etwas über 100 Ständen sogar noch ein wenig größer. So wie sehr viele Ortschaften in Umbrien ist auch Gualdo Tadino historisch und der Wochenmarkt am Donnerstag in der Altstadt von 08.00 bis 13.00 Uhr mit etwa 80 Ständen gehört ebenfalls zu einem der größeren Märkte in Umbrien.

Märkte in Assisi und Orvieto

In Assisi ist am Samstag Wochenmarkt (Piazza G. Matteotti - von 08.00 bis 13.00 Uhr), allerdings nur mit etwa 30 Ständen. Das historische Zentrum Assisis ist von hier nicht weit entfernt. Der Markt in Orvieto am Donnerstag ist mit etwa 80 Ständen deutlich größer und er findet entlang der Piazza del Popolo von 07.30 Uhr bis 13.00 Uhr statt - mitten in der schönen Altstadt Orvietos.

Märkte in Spoleto, Umbertide und Panicale

In Spoleto ist jeden Freitag in der Via Cacciatori delle Alpi von 08.00 bis 13.00 Uhr Wochenmarkt mit etwa 50 Ständen. Darüber hinaus gibt es kleinen Ort San Giacomo bei Spoleto in der Via San Marino am Mittwoch einen Markt - die Umgebung hier ist allerdings nicht sonderlich hübsch. Das historisch-romantische Umbertide bietet an jedem Mittwoch einen Wochenmarkt auf der Piazza Caduti del Lavoro mit etwa 80 Ständen. Zusätzlich gibt es in Umbertide an jedem ersten Sonntag im Monat einen Flohmarkt von 09.00 bis 19.00 Uhr. Panicale ist winzig - aber dafür überaus schön mit einem historischen Dorfplatz. In Panicale ist am Montag Markt mit etwa 60 Ständen - ein Besuch lohnt sich.

Märkte in Città di Castello und Castiglione del Lago

Umgeben von Stadtmauern aus dem 16ten Jahrhundert kann man in Città di Castello an jedem Donnerstag und Samstag auf einem Wochenmarkt mit etwa 80 Ständen die Stadt erkunden oder frische Lebensmittel, Kleidung und andere Dinge kaufen. Direkt am traseminischen See liegt Castiglione del Lago - eines der schönsten Dörfer der Region Umbrien. Markttag in Castiglione del Lago ist mittwochs mit rund 70 Ständen: 08.00 bis 13.00 Uhr, Piazza Umberto I.

Märkte in Bastia Umbra, Foligno und Spello

Sowohl Bastia Umbra als auch Foligno sind einen Besuch wert. In Bastia Umbra findet sogar einer der größten Märkte Umbriens statt: Jeden Freitag ist hier Markt mit etwa 150 Ständen (Parkplatz an der Piazza Cavour, 08.00 bis 13.00 Uhr). Foligno wartet am Dienstag und Samstag mit einem Wochenmarkt im Parco dei Canapè mit etwa 65 Ständen auf. In Spello gibt es einen kleinen Markt mit etwa 20 Ständen am Mittwoch.

Märkte in Deruta, Todi und Cascia

Deruta ist das Zentrum der Herstellung von Keramik in Umbrien und eine Fahrt hierher lohnt sich schon alleine dafür. Am Dienstag ist darüber hinaus Markt in Deruta auf der Via Borgo Garibaldi von 08.00 bis 13.00 Uhr - mit rund 50 Ständen. Todi hat am Samstag Markttag mit etwa 40 Ständen. In Cascia findet der wöchentliche Markt am Mittwoch mit rund 30 Ständen statt - auf der Piazzale San Francesco vom 08.00 bis 13.00 Uhr.

Märkte in Fabro, Narni, Amelia und Terni

Fabro thront wunderbar auf einem Hügel und Markt in Fabro ist an jedem zweiten Sonntag im Monat - mit etwa 100 Ständen (Via del Campo Sportivo, Via Vittorio Emanuele und Piazzale Ferruccio Parri in Fabro Scalo von 08.00 bis 13.00 Uhr). Nicht weniger wunderbar liegt Narni. In Narni kann man zudem an jedem Freitag einen Wochenmarkt mit etwa 60 Ständen besuchen. Wer in Narni ist, sollte sich die traumhaft alten Gassen des Ortes nicht entgehen lassen und rundum findet sich eine grandiose Natur. Das kleine Städtchen Amelia hat am Montag Markt mit etwa 50 Ständen. In Terni findet sich mit etwa 150 Ständen an jedem Mittwoch ein richtig großer Markt.

Marktstadt-Fruechte-Blueten

Marktstand-mit-Gemüse

Oliven-Kaese-Marktstand

Weitere Märkte und Wochenmärkte in Umbrien

Die folgende List zeigt noch weitere Markttermine in Umbrien. Bei den im Folgenden aufgelisteten Märkten handelt es sich um solche, die mindestens 20 Marktstände haben - kleinere Märkte sind nicht mit aufgelistet. Gegebenenfalls lohnt es sich, vor Ort noch einmal nachzufragen, welcher Markt in direkter Nähe zu finden ist.

  • Markt in Acquasparta, Donnerstag
  • Markt in Città della Pieve, Samstag
  • Markt in Deruta, Dienstag. Deruta ist vor allem für Keramik besonders besonders bekannt, so dass man einen Marktbesuch mit einer Erkundungstour verbinden kann.
  • Markt in Giano dell’Umbria, Mittwoch
  • Markt in Magione, Donnerstag
  • Markt in Montecastrilli, Montag
  • Markt in Montefalco, Montag
  • Markt in Nocera Umbra, Mittwoch
  • Markt in Norcia, Donnerstag
  • Markt in Passignano sul Trasimeno, Freitag und von März bis September auch am Sonntag
  • Markt in Pietralunga, an jedem zweiten Dienstag im Monat
  • Markt in San Gemini, Dienstag
  • Markt in San Guistino, Freitag
  • Markt in Tavernelle, Montag
  • Markt in Todi, Samstag
  • Markt in Trestina, Dienstag
  • Markt in Umbertide, Mittwoch
  • Markt in Trevi, Donnerstag und Freitag
  • Markt in Tuoro sul Trasimeno, Freitag



Direktverkäufe, Outlets und weitere Shoppingtipps in Umbrien

Keramik hat in Umbrien Tradition. Man kann sie direkt vom Hersteller oder in zahlreichen Ladengeschäften kaufen. Deruta und Gualdo Tadino sind die Zentren der vielen Produkte aus Keramik. In Antica Fornace in Deruta, bei Maioliche Pia in Deruta, oder bei Ceramiche Torretti in Deruta finden sich gute Adressen für den Einkauf.

Zuhause in Umbrien ist auch die Perugina Schokoladenfabrik in Perugia, die im Casa del Cioccolato (Schokoladenhaus) ein Museum und Einblicke in die Herstellung der Schokolade bietet. Nach Herzenslust einkaufen kann man hier selbstverständlich auch. Die Cioccolateria Vetusta Nursia in Norcia hat Köstlichkeiten wie Torrone, Konfekt, wahre Kunstwerke aus Schokolade und vieles mehr auf Lager und gehört ebenfalls zu den empfehlenswerten Adressen in Umbrien (Via della Stazione, 43, 06046 Norcia). Lebensmittel wie Trüffel bekommt man in Umbrien ebenfalls – vor allem die kostbaren weissen Trüffel gibt es hier. Schwarze Trüffel sind darüber hinaus in so ziemlich in jedem Feinkostladen verfügbar. Auch das Olivenöl oder Käse aus Umbrien sowie andere Spezialitäten sind gut als Mitbringsel von der Reise geeignet.

In Umbrien sind viele Hersteller von Kleidung aus Kaschmir angesiedelt. Kaschmir- und Seidenpullover direkt von der Fabrik gibt es im Cruciani Outlet (Località Sant'Eraclio). Weitere Fabrikverkäufe rund um das edle Garn sind über Umbrien verstreut. Dazu gehören beispielsweise Alunni Cashmere, Via Alcide de Gasperi, 90/B, 06073 Corciano oder der Fabrikverkauf Cantarelli und die Boutique Bruno Cucinelli (Piazza Carlo Alberto dalla Chiesa, 6, 06073 Solomeo). Taselli Cashmere wird in Toblach und in Umbrien produziert. Ein Ladengeschäft in Umbrien liegt in der Via Dei Duchi 17 in Spoleto.

Musikinstrumente und Zubehör finden sich im Music Outlet Foligno (Via Giovanni Caboto 1 in 06034 Foligno). Im Outlet Grandi Marche (Via Giacomo Benucci, 26, 05100 Terni) kann man neben Kleidung auch Haushaltstextilien – beispielsweise von Bassetti – erstehen. Designer haben in Umbrien ebenfalls ein zuhause. Bei Luisa Spagnoli und Fabiana Filippi entsteht moderne und hochwertige Mode, die man im Outlet direkt vor Ort kaufen kann (Fabiana Filippi, Via Bruno Buozzi 90 in 06030 Giano Dell'Umbria und Luisa Spagnolo in der Via del Cashmere 13 in 06125 Perugia). Schuhe kauft man im Umbrien am besten im Cafè Noir Outlet (Via Yuri Gagarin, 1, 06073 Corciano).


Mehr zum Thema

Überblick Italien: Italien
Über die Region: Umbrien
Genuss: Spezialitäten Umbrien
Reisezeit: Klima Umbrien
Orientierung: Karte Umbrien

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien

Gut zu Wissen

Auf Tour: Einkaufen / Shopping in Italien
Italienisch Wortschatz: Grundlagen Italienisch
Italienische Phrasen und Worte: Im Restaurant und auf dem Markt
Über den Marktbesuch: Märkte in Italien