Wochenmärkte, Fischmärkte und Märkte in Neapel

Die Wochenmärkte, Fischmärkte, Flohmärkte, Antikmärkte und andere Märkte in Neapel sind farbenfroh und vielseitig. Wer die Seele Neapels kennelernen möchte, sollte unbedingt den einen oder anderen Markt in dieser Stadt besuchen.

Italien-Märkte-Orangen

Wochenmärkte, Fischmärkte und Märkte in Neapel

Die Wochenmärkte, Fischmärkte, Flohmärkte, Antikmärkte und andere Märkte in Neapel sind farbenfroh und vielseitig. Wer die Seele Neapels kennelernen möchte, sollte unbedingt den einen oder anderen Markt in dieser Stadt besuchen.

Italien-Märkte-Orangen

Wochenmärkte, Fischmärkte und Märkte in Neapel

Die Wochenmärkte, Fischmärkte, Flohmärkte, Antikmärkte und andere Märkte in Neapel sind farbenfroh und vielseitig. Wer die Seele Neapels kennelernen möchte, sollte unbedingt den einen oder anderen Markt in dieser Stadt besuchen.

Italien-Märkte-Orangen

Markt Antignano in Vomero

Der Markt Antignano in Vomero liegt nicht im Zentrum Neapels. Aber: Hier gibt es günstige Preise und wenig Tourismus. Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Kleidung, Schuhe, Make-Up, saisonale Alltagsprodukte wie Schulzubehör zum Schulbeginn oder weihnachtliche Stimmung im Dezember – in authentischer Umgebung. Der Markt findet sich auf der Via Marcello Casale de Bustis, von Montag bis Samstag in der Zeit zwischen Montag und Samstag von 08.00 bis 13.30 Uhr.

Floh- und Antikmarkt Hippodrom Agnano

Einen Floh- und Antikmarkt in Neapel findet man im Hippodrom in Agnano (Mercato all’Ippodromo di Agnano). Am Sonntagmorgen von etwa 06.00 bis 14.00 Uhr kann man hier stöbern gehen. Möbel, Kunsthandwerk, Gebrauchtes und echte Antiquitäten, Musikinstrumente, Fahrräder, Schmuck, Schallplatten oder auch Elektronik und allerlei Schnickschnack findet sich auf rund 200 Ständen ausserhalb der Sportanlagen in der Via Raffaele Ruggiero in Agnano.

Markt Fuorigrotta

In Fuorigrotta (nahe der Orte Rione Lauro und Posilippo) findet sich einer der größten Märkte Neapels direkt am Bahnhof: Der Canzanella-Markt mit einer Markthalle und einem Außenbereich sowie insgesamt etwa 300 Ständen. Stoffe, Haushaltswaren, Parfum, Kleidung, Schuhe, firscher Fisch, Wurstwaren, Obst, Gemüse und vieles mehr wird hier zu wettbewerbsfähigen Preisen verkauft. Geöffnet ist von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 13.30 Uhr.

Flohmarkt Piazza Vittoria

In toller Umgebung nahe der großen Uferstraße in Neapel findet am Lungomare Caracciole an jedem dritten und vierten Wochenende der größte Flohmarkt der Stadt Neapel statt. Antike und gebrauchte Möbel, Plakat, Postkarten, Drucke und viele weitere Sammlerstücke warten hier auf Besucher und Käufer. Rund um Weihnachten ist hier auf der Piazza Vittoria in Neapel täglich Floh- und Antiquitätenmarkt.

Toretto Markt

Ebenfalls nahe der Meeresküste Neapels findet sich der Toretto Markt mit Markthalle. Lebensmittel inklusive frischem Fisch, Kleidung, Schuhe und vieles mehr wird hier angeboten. Food-Fans sollten das neapolitanische Restaurant Cibi Cotti con Nonna Anna besuchen, dass sich wie auch der Markt in der Via Ferdinando Galiani findet.

Fische-auf-Markstand

Marktstand-mit-Gemüse

Oliven-Kaese-Marktstand

Fischmarkt Pozzuoli

Spektakulär ist auch der Fischmarkt Pozzuoli (Mercato Ittico di Pozzuoli). Hier kauft man direkt von den Fischern der Region – täglich von 07.00 bis 14.00 Uhr. Der Markt findet sich in der Via Nicola Fasano 16 in Pozzuoli; nicht weit vom Hafen Pozzuoli. Einige Meter vom Fischmarkt entfernt gibt es auch noch einen Obst- und Gemüsemarkt.

Markt Poggioreale

Nicht sonderlich hübsch, dafür aber groß und verkehrsgünstig gelegen findet sich der Mercato Poggioreale in der Via Marino Di Caramanico 147. Der Markt ist überdacht und findet am Freitag, Samstag und Sonntag zwischen 06.30 und 14.00 Uhr statt. Dieser Markt ist vor allem für das große Sortiment an Schuhen bekannt: Für Damen, Herren und Kinder zu günstigen Preisen.

Posipillo Markt

Der Posipillo-Markt ist einer der ältesten Märkte Neapels. Er liegt im Stadtteil Posipillo nahe zahlreicher Unterhaltungsmöglichkeiten und sehr nah am Meer. Der Markt wird gerne als Luxusmarkt bezeichnet, denn hier finden sich Designerkleidung, hochwertige Schuhe, edle Stoffe und Accessoires oder auch hochwertige Lederwaren oder Bademoden. Der Markt findet sich in die Viale Virgilio, an jedem Donnerstag von 07.00 bis 13.00 Uhr.

Markt Forcella

Ganz nahe des Hauptbahnhofes in Neapel findet sich in der Via Pasquale Stanislao Mancini der Markt di Forcella (Mercatino di Forcella), der an allen Wochentagen inklusive Sonntag geöffnet ist. Dieser Markt bietet vor allem günstige Produkte. Aber viele davon sind gefälschte Ware, also Vorsicht beim Einkauf. Der Markt findet täglich statt, etwa ab 09.00 Uhr morgens bis 12.00 Uhr.

Fische-auf-Markstand

Marktstand-mit-Gemüse

Neapel-Kunsthandwerk

Markt Porta Nolana in Neapel

Mittendrin im lebendigen Neapel findet sich der Markt Porta Nolana in Neapel auf der Piazza Mercato. Er ist an jedem Tag der Woche geöffnet – von 08.00 bis 14.00 Uhr. Ganz nah am Bahnhof Porta Nolana gelegen handelt es sich bei diesem Wochenmarkt um einen der berühmtesten Märkte in Neapel und er ist ein Muss für Fischliebhaber. Der Markt entlang des Corso Garibaldi ist sehr belebt und frischer Fisch wie auch Meeresfrüchte sowie andere lokale Produkte werden hier in Hülle und Fülle verkauft. In der Nacht vom 23ten auf den 24ten Dezember ist der Markt auch Nachts geöffnet ... verkauft wird dann vor allem der Kabeljau, der für die Neapolitaner zum Weihnachtsessen gehört.

Markt in Neapel: Pignasecca

Ebenfalls für ein gutes Angebot in Sachen Fisch und Meeresfrüchte ist der etwas kleinere Markt Pignasecca, der in der Via Pignasecca von Montag bis Samstag in der Zeit zwischen 09.00 und 19.00 Uhr geöffnet ist. Fisch, Meeresfrüchte, Obst, Gemüse, Wurstwaren, Käse, Kleidung und vieles mehr wird hier geboten. Der Markt ist auch bei den Bewohnen Neapels sehr bekannt und beliebt. Entlang der verhältnismässig engen Straße finden sich zahlreiche Pizzaläden und andere überaus leckere Angebote, so dass Streetfood-Fans hier richtig gut aufgehoben sind. Wer die Köstlichkeiten Neapels unterwegs geniessen will, macht Halt in der Trattoria und Tripperia Le Zendraglie, wo Kutteln (in Streifen geschnittene Pansen von Wiederkäuern) angeboten werden – aber auch vieles mehr.

Markt San Gregorio Armeno (Kunsthandwerk)

Ebenfalls in guter Lage – inmitten der Altstadt Neapels und nahe vieler Sehenswürdigkeiten findet sich der Markt San Gregorio Armeno in der Via San Gregorio Armeno. Hier ist täglich von 09.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Markt ist vor allem das Kunsthandwerk rund um Weihnachten bekannt – es werden Krippen hergestellt. Aber ausser zu Weihnachten sind die vielen Geschäfte und Stände in dieser Straße spannend und bieten unendlich viele Möglichkeiten zum Kauf von sehr hochwertigen Puppen, Figuren oder Dekoartikeln aus der Hand der hier ansässigen Künstler und Kunsthandwerker.


Mehr zum Thema

Überblick Italien: Italien
Genuss: Spezialitäten, Küche, Weine
Über den Marktbesuch: Märkte in Italien
Märkte in der Umgebung: Märkte Kampanien
Reisezeit: Klima Kampanien
Orientierung: Karte Kampanien
Genuss: Spezialitäten Kampanien

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien

Gut zu Wissen

Auf Tour: Einkaufen / Shopping in Italien
Italienisch Wortschatz: Grundlagen Italienisch
Italienische Phrasen und Worte: Im Restaurant und auf dem Markt