Gallicchio

Gallicchio in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Aliano-von-Oben-mit-Calanchi

Gallicchio

Gallicchio in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Aliano-von-Oben-mit-Calanchi

Gallicchio

Gallicchio in der Region Basilikata in Italien: Sehenswürdigkeiten, Bilder, Lage, Umgebung, Aktivitäten, Reisezeit und viele weitere Informationen. Mit praktischen Karten für den schnellen Überblick.

Aliano-von-Oben-mit-Calanchi

Steckbrief Gallicchio

  • Name: Gallicchio.
  • Lage: Region Basilikata, Provinz Potenza.
  • Bevölkerung: 874 Einwohner.
  • Fläche: 23,63 km².
  • Vorwahl: 971.
  • Höhenlage Ortszentrum: 730 Meter.
  • Umgebung: Gebirgslage.

Inmitten des lukanischen Apennin liegt Gallicchio auf einer felsigen Spitze und überblickt von dort aus eine Tallandschaft. In der Nähe des mittelalterlichen Dörfchens findet sich der Berg Tempa Rossa und das Schutzgebiet Murge di San Lorenzo.

Übersicht: Wo liegt Gallicchio?

Gallicchio und Umgebung

Gallicchio liegt auf einer felsigen Spitze und überblickt von dort aus das Vena-Tal. In der Nähe des mittelalterlichen Dörfchens findet sich der Berg Tempa Rossa. Sowohl von Pisticci als auch vom Küstenort Policoro liegt Gallicchio etwa eine Autostunde entfernt weit im Landesinneren der Region Basilikata und gehört zum Nationalpark lukanischer Apennin.

Sehenswürdigkeiten

Von den verhältnismässig wenigen Häusern im Dorf ergeben sich immer wieder schöne Durch- und Anblicke in die Landschaft der Umgebung. In der Ortschaft finden sich mittelalterliche Gebäude mit ehemaligen Herrenhäusern wie dem Palazzo Baronale Attolini. In den vereinzelten gastronomischen Angeboten kann man regionale Köstlichkeiten finden oder eine Pause einlegen. Im mittelalterlichen Ortskern findet sich die kleine Kirche Chiesa di Santa Maria Assunta auf der Piazza Vittorio Emanuele. Sie stammt aus dem Jahr 1324.

Rund um Gallicchio

An der Kirche Santa Maria Assunta beginnt auch der Fußweg (Sentiero) Belvedere, der im weiteren Verlauf auch an der Kirche Chiesa del Carmine aus dem Jahr 1613 vorbei führt. Der Weg führt dann weiter ins Schutzgebiet der Murge di San Lorenzo, dem Habitat von Fischotter, Salamander und Wolf sowie weiteren heimischen Tieren. Ein Picknick-Platz findet sich ebenfalls entlang des Weges. Darüber hinaus ist die gesamte Umgebung für Outdoor-Fans geeignet: Wandern, Mountainbiken und auch Rafting oder Kanufahren in den Gewässern der Berge im Naturpark gehören zu den Möglichkeiten der Region.

Karte Gallicchio

Die praktische Karte bei Google Maps zeigt das Straßennetz in Gallicchio sowie wichtige Orte der Infrastruktur und auch viele Sehenswürdigkeiten. Google Maps eignet sich ausserdem hervorragend als Routenplaner für unterwegs.


Mehr zum Thema:

Startseite: Italien
Die Region: Basilikata
Reisethema Märkte: Märkte Basilikata
Genuss: Spezialitäten Basilikata
Weine: Weinbau und Weine Basilikata
Reisezeit: Klima Basilikata

Für die Reise

Unterkunft: Agriturismo
Tipps und Adressen: Camping in Italien
Hinkommen: Flughäfen Italien
Aktiv: Wandern und Radfahren in Italien

In der Nähe

In der Nähe: Armento
In der Nähe: San Martino d'Agri
In der Nähe: Kampanien
In der Nähe: Kalabrien